Freiw. Feuerwehr Bissendorf

FF - Veranstaltungen

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

20.06.2009 Halbjahresversammlung

+++ Halbjahrsbilanz der Stützpunktfeuerwehr +++

Zur Mitte des Jahres hält die Ortsfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel traditionell ihre Halbjahresversammlung ab. Im Feuerwehrhaus werden neueste Informationen verkündet, Ehrungen vorgenommen, ein Rückblick auf das letzte halbe Jahr gegeben und wichtige Termine benannt.

Zur Halbjahresversammlung 2009 war der Unterrichtsraum der Feuerwehr bis auf den letzten Platz gefüllt. Alterskameraden, aktive Einsatzkräfte und Gäste waren geladen worden, um die Sachverhalte der Tagesordnung "abzuarbeiten".

Als einziger Gast war der Bissendorfer Pastor Helmut Biesalki erschienen - die anderen geladenen Gäste (T.Bartels, S.Brakelmann) hatten sich entschuldigen lassen.

Übernahmen

Gegen 19:30 Uhr eröffnete der Ortsbrandmeisters Jörg Pardey die Versammlung. Neben der Anwesenheitsliste der Einsatzkräfte und der zu füllenden Email-Liste ging es um die Verabschiedung des letzten Protokolles, welches von allen Anwesenden genehmigt wurde.

Im folgenden ging Pardey in seinem Bericht auf die Vorkommnisse des letzten Halbjahres ein. Die Einsatzzahlen 1.Halbj. 2009 Stand 20.06.2009, wurden wie folgt dargestellt :

9 Brandeinsätze, 12 Technische Hilfeleistungen, keine Brandwache, 1 Fehlalarm. Einsätze insgesamt: 1. Halbjahr 22 Einsätze.

Als besondere Vorkommnisse im Berichtszeitraum stellte Ortsbrandmeister Pardey den Wohnhausbrand in Berkhof am 04.02.2009 und den MANV Unfall am 30.03.2009 auf der A7 heraus. Neben etlichen Container - und Papierkorbbränden sei die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf in ihrer Einsatztätigkeit dabei besonders gefordert gewesen. Auch eine technische Hilfeleistung für die Polizei sein erforderlich gewesen, um ein Polizeifahrzeug aus einem Graben zu ziehen.

Dank an Uwe Renders,ehm. Schriftführer

Bei den jährlichen Veranstaltungen unter der Führung der Feuerwehr gab Pardey den Rückblick auf die erfolgreiche Tannenbaumaktion der Jugendfeuerwehr, das Traditions-Osterfeuer und das Maibaum aufstellen mit der IBK. Aber auch die Teilnahme am Schützenfest in Scherenbostel und Bissendorf sein positiv durchgeführt worden.

Ausblick: Der Feuerwehrball 2009 wird beim Gasthaus Bludau, in Wennebostel mit ca 150 Personen gefeiert, eine Tagesfahrt für die Einsatzkräfte wird organisiert, beim Wettbewerb in Weferlingsen soll teilgenommen werden und der jährliche Wettbewerb in Bilm steht an.

Als Neuübernahmen in die Einsatzabteilung wurden bekannt gegeben: Reinhard Niebuhr und Timo Wille.

Dank an Friedrich Zarske

Eine Überstellung in die Alterskameradschaft wurde mit Friedrich Zarske durchgeführt. Anschließend dankte Obm Pardey Friedrich Zarske für jahrelange gute Zusammenarbeit und überreicht ein Abschiedsgeschenk. Von nun an wird Friedrich in die Obhut der Altersabteilung übergeben.

Für jahrelange Arbeit im Feuerwehr Kommando dankte Obm Pardey dem Kameraden Uwe Renders. Als Schriftführer im Kommando dokumentierte Renders jahrelang die Geschicke der Wehr und protokollierte diese. Mit einem Abschiedsgeschenk dankte Pardey für die ehrenvolle Aufgabe.

Für 25 jährige aktive Mitgliedschaft in der Stützpunktfeuerwehr zeichnete Obm Pardey im Anschluss den Kameraden Heiko Oehlerking aus. Der Kamerad ist seit dem 10 Lebensjahr in der Feuerwehr sehr aktiv und bekam das 25 Jahre Ehrenzeichen der Feuerwehr überreicht.

25 Jahre dabei: H.Oehlerking

Im Anschluss an Übernahmen und Ehrungen übergab Jörg Pardey das Wort an Pastor Biesalski. Dieser dankte für die Einladung, zollte Respekt für den Dienst an der Gemeinschaft und sprach die sehr gut besuchte Versammlung an. "Dies sei nicht immer so " so seine Worte. Er fühle sich verbunden mit der Wehr und dankte für die Federführung beim Bissendorfer Seniorentag. Er lud die Einsatzkräfte ein auch operativ am Gemeindehaus eine Übung durchzuführen und wünschte der Versammlung weiterhin guten Verlauf.

Im weiteren ging der Brandmeister auf den Internettauftritt (www.feuerwehrbissendorf.de) der Stützpunktwehr ein. Beim Dräger Wettbewerb 2009 sei die von Andreas Keese und Holger Bauer administrierte Internetseite positiv aufgefallen. Die Seite sei aktuell und mit großem Engagement geführt.

Zum Ende der Veranstaltung spendeten die beim 40 Jubiläum der Jugendfeuerwehr Geehrten Kameraden noch Kaltgetränke für den Rest der Kameradschaft. Gegen 21:10 Uhr wurde die Versammlung bei einem Vesper und besserwerdender guter Stimmung beendet.

© Bild,Text: Fachautor Holger Bauer