Freiw. Feuerwehr Bissendorf

FF - Veranstaltungen

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

Der Jahresrückblick 2009

++ Realeinsätze, Veranstaltungen, Ausbildung .. und vieles mehr ... +++

Das Jahr 2009 war ereignisreich für die Einsatzkräfte der Stützpunktwehr Bissendorf / Scherenbostel. Viel Einsätze forderten das Können und die Zeit der Feuerwehrleute. Aber auch Ausbildungsdienste und kameradschaftliche Momente und Fachwissen prägten das "Wir Gefühl". Hier der Jahresrückblick der Jahres 2009 !!

2009 Eisrettung Am 03.01.2009 übte die Stützpunktfeuerwehr die Eisrettung an einem zugefrorenen See. Immer wieder kommt es vor, dass unvorsichtige Erwachsene und Kinder sich in Lebensgefahr begeben, indem Sie das brüchige Eis betreten. Um die notwendigen Techniken der Rettung zu beherrschen, nutzte die Wehr die eisige Wetterlage.

Am 04.02.2009 werden bei einem Hausbrand im Berkhof zwei Menschen verletzt. Sechs Ortsfeuerwehren der Gemeinde Wedemark löschen in der Nacht über mehrere Stunden das Feuer in einem älteren Gebäude. Zwei Drehleitern und ca. 100 Einsatzkräfte werden eingestezt. Das Haus ist letztlich nicht mehr bewohnbar und steht Stand Dezember 2009 leer. Ein Spendenaufruf der Gemeinde für die Bewohner zeigt große Anteilnahme der Wedemärker Bevölkerung. 2009 Wohnhausbrand

2009 Eingeklemmte Personen BAB A7 Am 30.03.2009 wird auf der Bundesautobahn A7 ein folgenschwerer Verkehrsunfall abgearbeitet, in dessen Folge sieben Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt werden. Beteiligte LKWs und Personenwagen sind ineinander gefahren.Die Personen können nur mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte mehrerer Ortsfeuerwehren befreit werden. Die Zusammenarbeit bei der MANV 1 Lage klappt hervorragend - leider verstirbt ein LKW Insasse einige Tage später im Krankenhaus.

Am 07.04.2009 brennen Teile des Otternhagener Moores. Die trockenen Brandstellen lagen viele hundert Meter weit in unwegsamen Gelände. Feuerwehren aus Neustadt am Rübenberge und der Gemende Wedemark löschen unter großen Anstrengungen den Flächenbrand. Meterhohe Flammen schlagen den Einsatzkräften entgegen. Mit Feuerpatschen und Löscheimern gelingt zum Schluss die Löschung. Insgesamt 7 Ortsfeuerwehren der Wedemark waren im Einsatz. Einige Wochen später brennt das Otternhagener Moor ein zweites mal an anderer Stelle. 2009 Moorbrand

ABC Einsatz Am 25.05.2009 übt der Gefahrgutzug der Gemeindefeuerwehr im Hellendorf den Ernstfall. Ausgelaufene Flüssigkeit muss aufgefangen werden, ein größerer Umweltschaden wird durch Maßnahmen unter Isopant Flammschutzkleidung verhindert. Unter Atemschutz wird ein IBC Container gesichert, Brandschutz sichergestellt und Dekontamination der Einsatzkräfte betrieben. Fazit vom Leiter Horst GŁnther Hahn: "Alles läuft Rund... nur kleine Informationsdefizite".

Der zweite Brand innerhalb weniger Wochen in einer Gaststätte beschäftigt die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel in der Nacht. Am 29.06.2009 schlagen nach heftiger Explosion Flammen aus den Schaufenstern, Splitter fliegen auf die Straße. Unter Atemschutz und mit der Drehleiter bekommen die Einsatzkräfte aus Mellendorf und Bissendorf den Brand unter Kontrolle. Der Innenraum des Gebäudes ist vollkommen ausgebrannt, Personen kamen keine zu Schaden. Brandstiftung nicht ausgeschlossen. 2009 Brennt Gaststätte

2009 Feuer Gewerbebetrieb Durch unsachgemäßen Umgang mit Feuer entsteht am 16.07.2009 ein Brand an einem Gewerbebetrieb im Westerfeldweg. Durch abflammen von Grünzeug fängt die Grünfläche Feuer, welches auf die doppelschalige Holzaußenfassade des Gebäudes übergreift. Trupps unter Atemschutz löschen den Brand, verschaffen sich Zugang ins Haus und öffnen die Holzfassade um restliche Glutnester abzulöschen. Die Giebelwand inkl. Elektrik wird zerstört, größerer Schaden aber durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr verhindert.

Am 03.08.2009 nutzt die AGT Arbeitsgemeinschaft Gailhof / Wennebostel/ Bissendorf die Gelegenheit die praktische Ausbildung zu forcieren. Die bei der Firma Sennheiser vorzufindenden Übungsmöglichkeiten sind praxisnah und bringen optimalen und realitätsnahen Ausbildungserfolg. Zirka 25 Atemschutzgeräteträger durchlaufen die Spezialausbildung. Die Anstrengungs- und Leistungsbereitschaft der Einsatzkräfte ist an diesem Abend quasi "greifbar" !! Das Ausbildungsteam leistet Schwerstarbeit ... 2009 AGT Ausbildung

2009 Menschenrettung Eine Einsatzübung am Pinkvoßhof am 17.09.2009 zeigt den Einsatzkräften der Stützpunktwehr die Notwendigkeit des Hubrettungsgerätes in der Wedemark. Ein angenommener Wohnungsbrand im 1.Obergeschoss eine Fachwerkhauses lässt die vierteilige Steckleiter alt aussehen. Menschenrettung ohne Drehleiter nicht durchführbar. Die Leiter erreicht nicht einmal das Dachflächenfenster im ersten Geschoss. Die Einsatzkräfte lernen die eigenen Grenzen, in Bezug auf die zu beachtende Eigensicherung, kennen.

Mehrere eingeklemmte Personen bei einem Betriebsunfall im Bissendorfer Gewerbegebiet werden der Feuerwehr am 04.10.2009 gemeldet. Die Befreiung mittels Seilwinde und hydraulischen Rettungsgeräten fordert alle Einsatzkräfte. Feuerwehrsanitäter versorgen die Verletzten, die Rüstwagenbesatzung hat alle Hände voll zu tun, der Angrifstrupp schafft eine Retungsöffnung. Das Ausbildungsteam forert alles Wissen ab und fordert anschließend alle Grundsätze der Übungsbewertung ab.

2009 Übung VU PKL

2009 Übungsobjekte "Feuer in einem Mehrfamilienhaus, Menschenleben in Gefahr" lautet die Einsatzmeldung am 26.11.2009 in Bissendorf. Etliche Einsatzkräfte bauen nach Drehbuch eine Wasserversorgung auf, retten Menschen vom Dach und Balkonen. Der Sprungretter garantiert die schnellstmögliche Menschenrettung aus Höhen. Die Drehleiter der Gemeinde ist im Einsatz. Im Anschluss werden die Fehler ausgewertet und die Ortskenntniss zum Objekt verbessert.

Einer von vielen Unterrichten im Feuerwehrhaus. Der Unterrichtsraum wurde am 19.12.2009 von der DLK Gruppe genutzt, um die theoretischen Fähigkeiten und Grundkenntnisse im Umgang mit der Drehleiter zu vertiefen. HAUS-Regel und Fehlersuche beim Hubrettungsgerät wurden theoretisch intensiviert. Viele Ausbildungsinhalte, Planübungen und Unterrichte wurden in 2009 ausführlich in Unterrichten der Wehr behandelt. Das Ausbildungsteam vermittelte dabei interessante, spannende und fachliche Lehrinhalte. Auch für 2010 sind wichtige Rahmenbausteine in Planung ... 2009 Unterrichte

Der Jahresrückblick zeigt natürlich nur einen sehr begrenzten und unvollständigen Ausschnitt aus dem Feuerwehrleben in der Stützpunktwehr Bissendorf/Scherenbostel. Alle positiven wie negativen Vorgänge zu zeigen, würde den hiesigen Internet-Rahmen sprengen. Ergänzende Einsatzdokumentation und Berichte finden Sie unter der Rubrik " NEU - auf den Seiten der FF Bissendorf -. Dort finden Sie unter Einsätze/ Bildergalerie und interessante Informationen rund um die Stützpunktfeuerwehr.

+++ Dank für die dauerhafte Einsatzbereitschaft gilt an dieser Stelle allen aktiven Einsatzkräften. Weiterhin gilt ein besonderer Dank allen Unterstützern der Stützpunktwehr +++

© Bilder, Text: Fachautor Holger Bauer