Freiw. Feuerwehr Bissendorf

FF - Veranstaltungen

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

09.01.2010 Tannenbaumaktion

+++ Bissendorfer Bürger unterstützen ihre Jugendfeuerwehr +++

Alle Jahre wieder - so könnte die Überschrift über dem Zeitungsartikel lauten, welcher veröffentlicht würde. Die Jugendfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel erfährt jedes Jahr positive Wertschätzung durch die örtliche Bevölkerung . So auch den zweiten Samstag im Jahr 2010

Ortsjugendwart Andreas Morcinek und sein Jugendfeuerwehr-Team hatten wieder alle Hände voll zu tun am Samstag Vormittag. Essen vorbereiten, Jugendliche einstimmen, Treckerfahrer einweisen und die Gesamtorganisation in Gang bringen. Gegen 9 Uhr trafen sich die ca. 20 Jugendfeuerwehrmitglieder und 20 helfende aktive Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr zur jährlich stattfindenden Tannenbaumaktion in Bissendorf.

Tannenbaumaktion 2010

In 6 Gruppen mit Trecker und Anhängern ausgerüstet, wurden in Bissendorf und Scherenbostel die Tannenbäume der Privathaushalte abgeholt. Im vorhinein wurden Ankündigungszettel ausgeteilt, sodass jeder über das kommen der örtlichen Jugendfeuerwehr informiert wurde. Bei frostigem und schneereichen Außentemperaturen mussten sich die Teilnehmer durch Winterklamotten ausreichend schützen - auf den Treckern und beim Schreddern der Tannebäume war es bitterkalt. Das Sturmtief "Daisy" hatte sich weiterhin angekündigt und sollte ab Nachmittag Schneefall über die Wedemark bringen. So kam es auch und der eisige Ostwind tat sein übriges dazu.

Tannenbäume einsammeln

Warme Getränke, ausreichend Verpflegung und eine Pause in warmen Räumen wurde von der Jugendwehr organisiert. Die Jugendlichen klingelten den ganzen Vormittag an den Privathäusern und sammelten die ausrangierten Tannenbäume ein. Diese wurden dann mit Anhängern zur Osterfeuerwiese gebracht, vor Ort in kleine Schnitzel geschreddert und an die Bevölkerung abgegeben.

Schreddern der Bäume

Immer wieder hielten interessierte Bürger an, um sich bei der Jugendfeuerwehr für den Tannenbaum Service zu bedanken. Die vorbildliche Jugendarbeit in Bissendorf hat sich in den vergangenen Jahren bei den Bissendorfer Bürgern herumgesprochen, die Unterstützung der Einwohner wurde wieder einmal sichtbar !! Ehrenamtliches Engagement und Einsatzbereitschaft für den Nächsten, allgemeine und spielerische Jugendarbeit sowie feuerwehrtechnische Basisarbeit werden in der Öffentlichkeit dankend wahrgenommen und unterstützt.

Gegen 14 Uhr waren alle Gebiete soweit abgearbeitet, dass die Gruppen im Feuerwehrhaus ein warmes Essen bekamen. Frauen und Freundinnen der Feuerwehrleute hatten in der Küche eine warme Mahlzeit gezaubert. Bei Getränken und Suppe konnten die Anwesenden Klönschnak halten, eine gemütliche und heimliche Atmosphäre kam auf.

Warmes Essen im FW Haus

Gegen 15 Uhr verließen die letzten Helfer das Feuerwehrhaus , die Jugendfeuerwehr räumte noch ein wenig auf und zog Bilanz. Eine erfolgreiche Aktion mit toller Öffentlichkeitsarbeit bei erschwerten Bedingungen ging für das Jahr 2010 zu Ende.

Bis nächstes Jahr wenn es wieder heißt - "Tannenbaumaktion 2011 - die Jugendfeuerwehr kommt natürlich vorbei "

© Bilder,Text: Fachautor Holger Bauer