Freiw. Feuerwehr Bissendorf

FF - Veranstaltungen

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

21.08.2010 Keine Angst vor Drecksarbeit

+++ Feuerwehr Bissendorf nimmt am Fußballturnier teil +++

Es gibt Ideen, die sind anders als andere ! So auch die Veranstaltung der Landjugend Wedemark, welche ein außergewöhnliches Event veranstalten wollten. Die Umsetzung fand am einem trockenen Samstag statt - trotzdem wurde es nass

Erstmalig wurde von der Landjugend Wedemark ein Schlammfußballturnier ausgerichtet. Nachdem die viele Jahre lang in Elze ausgerichtete Scheunenparty nicht mehr stattfinden sollte, musste eine neue Idee her. Mit dem Schlammfußballturnier fand man einen geeigneten Ersatz.

Am sonnigen Samstag trafen sich insgesamt 14 Mannschaften in Elze am Gasthaus Goltermann. Ein Fußballplatz wurde im vorhinein mit ordentlich Erde und Wasser hergerichtet. Ordentlich Schlamm war also vorhanden und so konnte der Spass losgehen.

Matschige Angelegeneheit

Jeweils zweimal 10 Minuten betrug die Spielzeit, in der die Mannschaften versuchten Tor zu erzielen. Bei matschigem Untergrund und unkontrollierbaren Ballstafetten gar nicht so einfach ! Die Bissendorfer Kameraden/innen hatten sich Wechselkleidung mitgenommen - man weiß ja nie ! So kam es dann auch das nach den einzelnen Matsch-Spielen ordentlich geduscht werden mußten, um den Dreck abzubekommen.

voller Körpereinsatz

In den Spielen ging es bei hitzigen Temperaturen heiß her. Voller Körpereinsatz war gefragt, Tore wurden gefeiert. Die 150 Zuschauer konnten sich hautnah an das Spielfeld wagen, auch mit der Gefahr durch die Spielzüge etwas Matsch abzubekommen.

Team Brandstifter Bissendorf

Letzendlich gewannen die "Matschmonster" in dem Schlammfußballturnier. Die Bissendorfer verloren in der Vorrunde und in der Lucky Loser Runde. Aber Spass hat die Aktion dennoch gemacht, den Angst vor Drecksarbeit haben die Bissendorfer Feuerwehrleute nicht !

Zum Gruppenfoto nach dem Spielen stellten sich obere Reihe v.l: Timo Wille, Nathalie Marth, Marco Kunisch, Georg Kissing, MartinThies, Christian Kunisch untere Reihe v.l : Jan Cohrs, Annika Morcinek

© Bild: H.Kolwig Text: Holger Bauer