Freiw. Feuerwehr Bissendorf

FF - Veranstaltungen

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

12.10.2013 Exkursion Kurz um die Ecke

+++ Übergabe eines neuen Hubrettungsfahrzeuges in Arnum / Stadt Hemmingen +++

Termine bei der Feuerwehr werden meist angekündigt. So war es auch bei einer Übergabe eines neuen Hubrettungsgerätes in der Stadt Hemmingen. Unter Beisein vieler örtlicher Politiker und der Feuerwehr-Regionsspitze wurde das neue Einsatzmittel in Arnum seiner Bestimmung übergeben.

Die Übergabe einer neuen automatischen Drehleiter DLA(K) 23/12 L32 vom Hersteller Metz fand im Rahmen einer feierlichen Übergabe vor eingeladenen Gästen und der Arnumer Bevölkerung statt. Im Feuerwehrhaus hatte die Ortsfeuerwehr Arnum bei herbstlichen Wetter Tische und Bänke aufgebaut, um die Gäste zu Wort kommen zu lassen.

FF Arnum, DLA(K) 23/12

Sowohl der Bürgermeister der Stadt Hemmingen, als auch der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Arnum Frank Boßdorf wiesen auf die 27 Monate dauernde Vorbereitungszeit zur Neubeschaffung hin. Eine Arbeitsgruppe aus Verwaltung und Ortswehr hatte sich mit den Details der neuen Drehleiter auseinandergesetzt und das 498.000 Euro teure Fahrzeug ausgearbeitet.

Grußworte des Regionsbrandmeisters Mensing

In den Glückwunschreden brachten neben dem Brandschutzabschnittsleiter Pahlke (BAL3) , auch der künftige Regionsbrandmeister Mensíng und Stadtbrandmeister Frey Ihre große Freude zum neuen Fahrzeug zum Ausdruck. In den letzten Jahren hatten die Nachbarkommunen Laatzen, Pattensen und die Landeshauptstadt Hannover bei Einsätzen mit Ihren Drehleitern ausgeholfen.

An der Drehleiter werde in den nächsten Wochen intensiv ausgebildet, um die neue Technik bestens zu beherrschen. Einige Kameraden wurden bei der Firma Metz eingewiesen und ausgebildet. Diese Multiplikatoren werden Ihr Können dann an die Kameraden vor Ort weitergeben.

Neu DLAK Stadt Hemmingen

Zu Beladung der Drehleiter gehören neben Löscharmaturen auch eine Schleifkorbtrage, Isoliergeräte, Werkzeug und ein Stromgenerator. Die Leiter ohne jeglichen Knick in ersten Leiterteil sei für die Stadt Hemmingen nach den Einweisungen der Einsatzkräfte einsetzbar.

Im Verlauf der Veranstaltung wurde die neue Drehleiter der Stadt Hemmingen dann ausgiebig von den anwesenden bestaunt und begutachtet. Der Segen der örtlichen Pastorin und eine kleine Funktionsprobe rundete die feierliche Übergabe des Hubrettungsfahrzeuge am Samstag Nachmittag ab.

© Bild,Text: Holger Bauer