2012: Freiwillige Feuerwehr Bissendorf/ Scherenbostel

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

+++ News +++ News +++ Was gibt es Neues ? +++ News +++ News +++

28.12.2018 Ankündigung: Skat & Knobeln 2018

Der Fanfarenzug der Ortsfeuerwehr veranstaltet auch in diesem Jahr wieder das bei allen beliebte Skat & Knobel Turnier zwischen den Feiertagen. Am Freitag, den 28.12.2018, ab 18:30 Uhr findet das diesjährige Turnier im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr statt. Aktive und passive Mitglieder können sich demnächst über die bekannten Wege anmelden.
13.12.2018 Ankündigung: Weihnachtsfeier der Wehr

Die Bissendorfer Kameraden/innen treffen sich nach Dienstplan am Donnerstag, den 13.12.2018, um 19:30 Uhr zur diesjährigen internen Weihnachtsfeier im Feuerwehrhaus. In gemütlicher Runde wird ein wenig Revue gezogen und bei weihnachtlicher Stimmung kameradschaftlicher Austausch gefördert.
05.12.2018

Training ist für die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwer Bissendorf / Scherenbostel unerlässlich. Ob Allgemein- oder Spezialausbildung, stets wird mit Wissen und Sicherheit realitätsbezogen vermittelt. So auch am Mittwochabend bei einer anberaumten Teilübung mit vorab definierten Maßnahmen der Standortausbildung.

Einsatz 04.12.2018

Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einem Dienstleistungsgebäude im Ortskern Bissendorfs alarmiert. Die hatte eine Person auftretenden Kunststoffgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.

02.12.2018

Schöne Adventszeit

+++ Allen Lesern eine besinnliche Adventszeit und eine schöne Vorweihnachtszeit +++

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf/ Scherenbostel wünschen den Lesern, Unterstützern der Wehr, Einsatzkräften und allen Freunden eine friedliche, schöne Adventszeit.

Auch über die Advents- und Weihnachtsfeiertage ist Ihre Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel für Sie einsatzbereit !
Zögern Sie nicht: Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen. Hilfe kommt sicher !


+++ Retten - Löschen - Bergen - Schützen +++
+++ Unser Engagement und Kompetenz - für Ihre Sicherheit +++

Ihr Team der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

02.12.2018

Anwohner hören einen lauten Knall, Rauch kommt aus einer Wohnung, die Feuerwehr wird alarmiert. Dieses herausfordernde Trainingsszenario kam am Sonntagvormittag auf die Einsatzkräfte des monatlichen Einsatztrainings zu. Das realistische Szenario wurde ohne Hektik abgearbeitet.
02.12.2018 Thema : Kohlenmonoxid

Einsatz 27.11.2018

10:36 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) im Bürgerhaus der Gemeinde Wedemark. Angebranntes Essen war Auslöser des Feuerwehreinsatzes.

23.11.2018

Die dunkle Jahreszeit ist die Zeit für die Kleinsten unter uns, Abends in der Dämmerung mit Ihren Eltern Laterne zu gehen. Die Jugendfeuerwehr veranstaltete am Freitag Abend das Laterne gehen. Eltern, Kinder, Jugendfeuerwehr und aktive Feuerwehrkameraden trafen sich am Feuerwehrhaus, um genmeinsam diese gemeinsame Tradition zu Leben.
23.11.2018 Meine Laterne mit mir

Einsatz 22.11.2018

09:32 Uhr, HM, Hilfeleistung, Person in Notlage, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 21.11.2018

06:06 Uhr, HM, Hilfeleistung, Person in Notlage, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

15.11.2018

Das monatliche Training der Einsatzkräfte brachte zum Allgemeindienst am Donnerstag schwere Gegenstände ins Spiel. Bei einem Gewerbebetrieb im Ausrückebereich wurden Lasten gehoben und bewegt, welche mit Muskelkraft nur schwerlich von A nach B zu transportieren sind. Eine starke Aufgabe für die anwesenden Einsatzkräfte.
15.11.2018 Hoch gehoben - schwer gezogen

Einsatz 14.11.2018

20:27 Uhr, h1, Feuer, Ort: Bissendorf. Bei einem von einem Bauunternehmer bearbeiteten Haus, hatte der Rauchwarnmelder im Kellergeschoss ausgelöst. Vor Ort: Kein Rauch, Kein Feuer - keine weiteren Einsatzmaßnahmen seitens der Feuerwehr.

Einsatz 13.11.2018

17:16 Uhr, hba1, auslaufende Betriebsmittel, Ort: Bissendorf- Wietze. Bei einem Verkehrsunfall auf der Autbahnbrücke der L383 entstand neben Sachschaden auch Personenschaden. Drei Auto kollidierten, die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten wurden von der Feuerwehr gebunden. Die Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Abtransport der Fahrzeuge. Die L383 war während der Rettungs-Bergungsarbeiten bis in den Abend voll gesperrt.
13.11.2018 In den Gegenverkehr

Einsatz 12.11.2018

17:30 Uhr, hb1, auslaufende Betriebsmittel, Ort: Bissendorf. Auf dem Gelände eine Firma hatte sich ein großer LKW beim Wendemanöver den Fahrzeugtank und die Kraftstoffleitung aufgerissen. Die Firma entfernte den Schaden selbstständig durch abstreuen und auffangen - keine Maßnahmen für die Feuerwehr.

10.11.2018

Das Abrisshaus in Bissendorf wurde erneut für Ausbildungsmsaßnahmen genutzt, welche an neuen oder bewohnten Häusern nicht beübt werden können. Insbesondere Löschmaßnahmen und das schaffen von Zugängen wurde intensiv und diversifiziert geübt. Ein großer praktischer Fähigkeitsgewinn stellte sich bei den Einsatzkräften ein.
10.11.2018 Sonderdienst am Haus

07.11.2018

Der Stützpunktfeuerwehr wurde ein Abrisshaus zu Verfügung gestellt, um darin zu üben. Dies ließen sich die Atemschutzgeräteträger nicht entgehen und nutzten die Chance Abläufe, Vorgehensweisen und Menschenrettung intensiv zu beüben.
07.11.2018 Zugang gestattet

05.11.2018

Das bürgerliche Gefühl von Sicherheit in Deutschland ist genauso vielfältig wie das Feuerwehrleben. Einige fühlen sich sicher, wiederum andere haben Angst. Allein 11% der Bevölkerung haben Angst vor Überschwemmungen, ganze 23% vor dem Klimawandel und seinen Auswirkungen. Ganze 49 % empfinden Deutschland als ein sicheres Land. Wir empfehlen in dieser Woche die Lektüre der Beilage " Mit Sicherheit" in der NP und HAZ. Mehr als interressante Informationen ....

Einsatz 31.10.2018

12:36 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) im Bürgerhaus der Gemeinde Wedemark. Angebranntes Essen in einem Restaurant war Auslöser des Feuerwehreinsatzes.

29.10.2018

Am Montagabend fand eine Sitzung des Rates der Gemeinde Wedemark statt. In der Sitzung wurde der neue stellvertretende Ortsbrandmeister Bissendorf und ein Ehrenbrandmeister aus Bissendorf offiziell vom Rat ernannt. Viele Feuerwehrkameraden/innen waren in der Sitzung zugegen.
29.10.2018 Neuer Stellvertreter

27.10.2018

Die alle zwei Jahre international geforderte ICAO Sicherheits Übung am Flughafen Hannover Langenhagen hat am Samstagvormittag stattgefunden. Mit von der Partie auch einige Kameraden/innen der Stützpunktfeuerwehr. Als Verletztendarsteller konnten interessante und wissenswerte Erfahrungen zum Thema Flugunfall (Aircraft Accident) gemacht werden.

25.10.2018

Der Feuerschutzausschuss der Gemeinde Wedemark (Sicherheit & Ordnung) hat am Donnerstagabend im Feuerwehrhaus Bissendorf am Pinkvoßhof getagt. Es wurden neben Neuigkeiten aus dem Feuerwehrumfeld auch die Haushaltsposten des kommenden Jahres 2019 besprochen:
25.10.2018 Feuerschutzausschuss zu Gast

24.10.2018

Die Jugendfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel hat sich in einem lange geplanten Dienst dem Thema Verkehrsunfall gewidmet. An einem Auto wurden alle Maßnahmen zur Personenbefreiung durchgeführt. Die Jugendfeuerwehrkameraden/innen schauten dabei sehr gespannt zu:
24.10.2018 Was ist möglich ?

18.10.2018

Technische Hilfeleistungs Intensivausbildung für die Einsatzkräfte am Standort setzt immer hervorragende und durchdachte Vorbereitung voraus. So auch bei einer anberaumten Übung beim Allgemeindienst am Donnerstag. Nach einem Unfall war der Fahrer eines Fahrzeuges schwerverletzt eingeklemmt :
18.10.2018 Wenn´s eng wird

17.10.2018

Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Otrsfeuerwehren in der Wedemark muss proaktiv gefördert werden. Die Stützpunktwehr Bissendorf unterstützte mit Ausbildern die FF Negenborn bei einer TH Ausbildungseinheit am Mittwochabend. Ein toller und interessanter Abend für alle Beteiligten :
17.01.2018 Gute Zusammenarbeit

10.10.2018

Atemschutzgeräteträger tragen eine wichtige Verantwortung bei Bränden im Außen- und Innenangriff. Sie retten Menschen und verhindern größere Sach- und Personenschäden.Aber was passiert eigentlich bei einem Wohnungsbrand und welche Phänomene treten dabei auf ? Diese und weitere Fragen wurden am Mittwoch Abend beim AGT Training beantwortet:
10.10.2018 Phänomene der schnellen Brandausbreitung

07.10.2018

Das monatliche Training am ersten Sonntag brachte Themen mit sich, welche alle Einsatzkräfte zumindest einmal intensiv gehört haben müssen. Dabei elementar im Vordergrund der Ausbildungseinheit: Pläne - Planen - Personal :
07.10.2018 Pläne - Planen - Personal

Einsatz 06.10.2018

16:34 Uhr, ba1, Brand außerorts, Bissendorf. In der nähe der Kläranlage in Bissendorf sollte ein Gebüsch brennen. Nach eintreffen an der Einsatzstelle und intensiver Erkundung und Suche wurde kein Feuer bzw. Brand entdeckt. Keine weiteren Maßnahmen.

05.10.2018 Exkursion: Es brennt im Rathaus der Stadt Celle. Die Stadtkasse und einige Menschen sind schwer in Gefahr. Dieses Szenarion wurde in einer historischen Löschübung dargeboten, bei denen die Zuschauer die Techniken und Vorgehensweisen der Feuerwehr Celle aus den 60er Jahren bestaunen konnten. Ein mehr als interessanter Einblick in die Vergangenheit :
Exkursion: 05.10.2018 Historisches LIVE
02.10.2018

Am Dienstag Abend wurde eine Zugübung durchgeführt: Die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf unterstützte einen größeren Betrieb in Bissendorf Gewerbegebiet bei einer vorgeplanten Teilübung. Die anberaumt Lage beinhaltete die Evakuierung der Mitarbeiter nach Auslösung der Brandmeldeanlage. Weitere Maßnahmen wurden taktisch und operativ vorgenommen:
02.10.2018 Zugübung: Person bei Brand vermisst

Einsatz 01.10.2018

09:25 Uhr, Erk, Erkundung, Erkundung durch Ortsbrandmeister: Bissendorf. In einem Pausen- und Ausbildungscontainer im Hallenbereich einer Firma, war am Wochenende unbemerkt ein Schwelbrand ausgebrochen. Nach Erkundung wurde die diensthabende Tagesgruppe der Stützpunktwehr alarmiert. Der Raum war schwarz vor Ruß, Rauchentwicklung im geschlossenen Raum vorhanden. Ein Atemschutztrupp sicherte im Einsatzverlauf die Lage im Raum, machte diesen folgend stromlos.

Einsatz 24.09.2018

22:26 Uhr, HM, Hilfeleistung, Person in Notlage Ort: Scherenbostel. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

16.09.2018

Mitglieder der Stützpunktfeuerwehr haben am Dorfpokalschießen in Scherenbostel teilgenommen. Die gut organisierte und gemeinschaftsfördernde Aktion wurde vom örtlichen Schützenverein durchgeführt:
16.09.2018 Dorfpokal Scherenbostel

08.09.2018

Der jährliche Wettkampf in Bilm darf im Jahreskalender nicht fehlen. Die Altersgruppe der Stützpunktfeuerwehr nahm am diesjährigen Heimberg Fuchs Wettbewerb erfolgreich teil :
08.09.2018 Wettbewerb in Bilm

05.09.2018

Die Atemschutzgeräteträger der Stützpunktfeuerwehr ließen am Mittwoch Abend den Einsatz aus Wiechendorf Revue passieren. Weiterhin wurden praktische Übungen durchgeführt, unter anderen Belastungsübungen für Geist und Körper. Die anschließende Überraschung durfte nicht fehlen:
05.09.2018 Belastungs Rundgang

Einsatz 04.09.2018

17:35 Uhr, O, Objektalarm, Bissendorf. Erneut ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Seniorenpflegeheim im Dorfkern. Kleintiere innerhalb eines Brandmelders hatten die Anlage ausgelöst.

Einsatz 04.09.2018

17:00 Uhr, O, Objektalarm, Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Seniorenpflegeheim im Dorfkern.

02.09.2018

Der Sonntagsdienst brachte eine Übung in einem weithin bekannten Unternehmen mit sich. Dichter Rauch kam aus einem Gewerbegebäude im Bissendorfer Nordwesten - die Einsatzkräfte mussten tätig werden.
02.09.2018 Einsatz bei Rauchentwicklung

Einsatz 30.08.2018

08:26 Uhr, b1, Kleinbrand, Wiechendorf. Die Stützpumktfeuerwehr wurde erneut zum Haus nach Wiechendorf alarmiert. Dort zeigte sich erneut Rauchentwicklung auf dem Dachstuhl.

Einsatz 30.08.2018

00:10 Uhr, b2, Feuer Mittelbrand, Wiechendorf. Mehrere Feuerwehren der Gemeinde wurden zu einem kritischen Wohnungssbrand mit Menschengefährdung nach Wiechendorf alarmiert. Im Obergeschoss eines Hauses brannte die Wohung, sodass bei eintreffen der ersten Kräfte die Flammen schon aus einem Giebelfenster schlugen. Die Bewohner der unteren Etagen konnten sich selbst retten, eine Person aus dem Obergeschoss wurde durch Einsatzkräfte gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Der Brand schlug im Einsatzverlauf bis in den Dachstuhl durch. Die Einsatzkräfte waren bis in die frühen Morgenstunden mit Lösch-, und Sicherungsmaßnahmen vor Ort beschäftigt.
30.08.2018 Wohnungsbrand mit Menschengefährdung

28.08.2018

In einer Führungskräfte Weiterbildung der Gemeindefeuerwehr in Bissendorf wurde am Dienstag Abend, von der internen Arbeitsgemeinschaft Technische Hilfeleistung, die erarbeiteten Ergebnisse präsentiert. Künftig soll das Vorgehen bei Verkehrsunfällen standardisierter ablaufen. Die Ortsfeuerwehren bekommen dazu zusätzliche Ausbildungsempfehlungen und Einsatzmittel an die Hand, welche im Ernstfall zur patientengerechten Rettung eingesetzt werden sollen.

Einsatz 28.08.2018

14:17 Uhr, O, Objektalarm, Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Seniorenpflegeheim im Dorfkern. Ein Melder in einer Abstellkammer hatte aus unerklärlichen Gründen ausgelöst. Nach Erkundung und Suche der Ursache keine weiteren Erkenntnisse für die Einsatzkräfte.

Einsatz 27.08.2018

21:26 Uhr, abc, ABC Erkundung, Bissendorf. Ein gemeldeter Gasgeruch in der Außenluft wurde am späten Abend an der Grundschule in Bissendorf gemeldet. Die Meßkomponente der Wedemark und die Ortsfeuerwehr suchten im dunklen intensiv nach der Ursache. Temporär war Gasgeruch wahrnehmbar, welcher sich aber messtechnisch nicht aufspüren und nachweisen ließ. Im Einsatzverlauf keine weiteren Erkenntniss zur Ursache.

Einsatz 27.08.2018

11:10 Uhr, hbi, Hilfeleistung, auslaufende Betriebsstoffe. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall innerorts. Dabei prallte ein Personenkraftwagen in einer S-Kurve gegen eine am linken Seitenraum der Straße stehende Mauer eines Grundstücks. Die Insassin konnte sich verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und band die flüssigen Betriebsstoffe.
27.08.2018 Gegen Mauer geschleudert

Einsatz 25.08.2018

13:05 Uhr, hbi, Auslaufende Betriebsstoffe, Wiechendorf. Gemeldet wurde eine Ölspur aus Betriebsmitteln auf der Kreisstraße Richtung Resse. Die Einsatzstelle wurde dem Bauhof übergeben.

25.08.2018

Die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel unsterstüzt die Wedemark Ralley 2018, indem Mannschaft und Einsatzkräfte an den Wertungsprüfungen in Bereitschaft stehen.

Einsatz 23.08.2018

17:44 Uhr, O, Objektalarm, Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Seniorenpflegeheim im Dorfkern. Ein Melder hatte in einem Patientenzimmer ausgelöst. Nach intensiver Suche der Ursache keine weiteren Erkenntninsse. Kein Feuer. Kein Rauch.

16.08.2018 Am Donnerstag Abend wurde die notwendig gewordene Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Stützpunktfeuerwehr durchgeführt. Der alte stellvertretende Ortsbrandmeister konnte aus beruflichen Gründen das Amt nicht mehr weiterführen, sodass eine Neuwahl stattfinden musste. Mit großer Zustimmung aller Anwesenden wurde der anvisierte Bewerber gewählt:
16.08.2018 Wahl stellvertretender Ortsbrandmeister
13.08.2018 Erhöhte Brandgefahr

Liebe Leser.
In der vergangenen Woche gab es nur wenig Milimeter Niederschlag in Bissendorf. Es herrscht weiterhin erhöhte Brandgefahr in der Natur. Der Deutsche Wetterdienst stuft ab Mittwoch den Graslanffeuerindex (GLFI )wieder auf Stufe 3 von 5 ein.

Halten Sie weiterhin die Augen offen, wenn Sie sich in der Natur bewegen.
Falls Sie Rauchentwicklung in Wald und Feld entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder medizinischen Notfall immer den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 11.08.2018

16:59 Uhr,erk, Erkundung, Bissendorf-Wietze. Die Ortsbrandmeister wurden zu einer Erkudung alarmiert.

Einsatz 09.08.2018

02:12 Uhr,h ,kleine Hilfeleistung, Burgwedler Straße L 383. Gemeldet wurde eine Personensuche nach fraglichen PKW Unfall. Die Feuerwehr fand letztendlich auf einer Straße nach Wennebostel eine eingeklemmte, im Fahrzeug sitzende Person. Der PKW war gegen einen Baum gefahren. Mittels Immobilisation und Spineboard wurde die Fahrerin von der Feuerwehr über die Beifahrerseite aus dem Fahrzeug befreit und mit multiplen Verletzungen dem Rettungsdienst übergeben.

06.08.2018 Weiterhin hohe Brandgefahr

Liebe Leser.
In Wäldern, auf Wiesen und Feldern herrscht weiterhin höchste Brandgefahr. Schon eine weggeworfene Zigarette in der Natur, kann schlimme Folgen haben. Unsere Bitte: Kein offenes Feuer in der Natur, Zigarettenkippen gehören in den Aschenbecher. Fahrzeuge mit heißen Katalysatoren bitte nicht auf trockenen Grasflächen abstellen.
Halten Sie die Augen offen wenn Sie sich in der Natur bewegen.
Falls Sie Rauchentwicklung in Wald und Feld entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder medizinischen Notfall immer den Notruf 112 wählen.
06.08.2018 Die Webseite, der Internatauftritt der Stützpunktfeuerwehr, wurde in diesem Jahr 2018 schon über 100 mal aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Veranstaltungen, Ausbildungseinheiten der Wehr, Einsatzberichte und wichtige Termine zeigen die eigene Transparenz und gelebte Demokratie. Für passive Mitzglieder, aktive Mitglieder und interessierte Bürger, welche natürlich nicht überall dabei sein können, eine gute Informationsquelle.
05.08.2018 Eine brennt in Feld und Flur. Dieses Szenario kam in den vergangenen Wochen bzw. Monaten dieses Super Sommers 2018 für die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel gehäuft vor. Intern wurde intensiv auf die klimatischen Gegebenheiten hin ausgebildet - einige Ausbildungseinheiten zum Thema Vegetationbrandbekämpfung wurden durch Fachmultiplikatoren durchgeführt. Nun folgte ein weiterer Teil der Praxis - Intensiv- Ausbildung :
05.08.2018 Praxis - Intensiv - Ausbildung
04.08.2018 Eine wahre Hitzeschlacht absolvierten die Mitglieder des ABC Zuges am Samstag Nachmittag in Gailhof. Bei einer größer angelegten Gefahrgutübung wurden elementare Fähigkeiten und Vorgehensweisen der Einsatzkräfte abgerufen - und dabei die eigenen Kenntnisse aufgefrischt. Der Ausbildungsnachweis gelang... - Verbesserungpotential gibt es immer:
04.08.2018 ABC: Ausgetretene Flüssigkeit
Einsatz 02.08.2018

17:53 Uhr, ba1, Kleinbrand außerorts, Scherenbostel. Gemeldet wurde ein brennender Personenkraftwagen auf der Straße K102 in Scherenbostel. Bei eintreffen der Feuerwehr brannte der PKW im Motorraum in voller Ausdehnung und wurde im Einsatzverlauf mit einem C-Rohr und Kombinationsschaumrohr abgelöscht.
02.08.2018 PKW : Motorbrand

Einsatz 31.07.2018

21:44 Uhr, h , kleine technische Hilfeleistung, Bissendorf-Wietze. Gemeldet wurde ein Baum auf Straße, welcher die Straße versperrt. Die über der Straße liegende Tanne wurde von den Einsatzkräften zersägt, der Verkehrsweg folgend geräumt.

30.07.2018 Aktuell und online

Der Juli des Jahres 2018 war nicht nur in Bezug auf die Wetterlage in der Wedemark außergewöhnlich. Große Flächenbrände im Bereich Wiechendorf-Schadehop, mit ungeahnter Dürre, bedeutete viel Arbeit für die Bissendorfer Brandbekämpfer. Die Linientätigkeiten in der Wehr wurden natürlich weiterhin qualitativ hochwertig durchgeführt, so z.B. die Standortausbildung, Kontakt zur Gemeindeverwaltung, Einsatznachbereitung, Fahrzeug Wartung & Pflege u.v.m. - und das in den Sommerferien.
Die Internetseite der Wehr wurde für passive Mitglieder, interessierte Leser und Feuerwehrleute allein mit 25 NEWS-Einträgen im Juli aktualisiert, um Sie als Leser auf dem Stand zu halten. Eine ebenso beachtliche Leistung:

Bleiben Sie interessiert ...
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

29.07.2018 Etwas Entspannung im Wald

Nach den ergiebigen Regenfällen des Gewitter am gestrigen Abend, hat sich die Waldbrandgefahr etwas entspannt. Der etwas wichtigere Graslandfeuerindex, an der Station Hannover Flughafen, ist ab Dienstag 31.07 erneut vom Deutschen Wetterdienst auf Gefahrenstufe 4 im Feuerrisiko gesetzt worden. Es heißt also aufggepasst, auch in den kommenden Tagen/ Wochen:

Falls Sie Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder medizinischen Notfall immer den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 28.07.2018

11:09 Uhr, O, Objektalarm, Wennebostel. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Supermarkt.

Einsatz 28.07.2018

11:00 Uhr, h , kleine technische Hilfeleistung, Bissendorf-Wietze. Ein Ast drohte auf Straße und Telefonleitung zu stürzen. Mit Hilfe der Drehleiter der Gemeinde Wedemark wurde der Ast abgesägt und von den Einsatzkräften von der Straße geräumt.

28.07.2018 Hitzewelle

Die Wettervorhersagen für die Kalenderwoche 31/2018 bringen auch weiterhin keinen relevanten Regen für die Natur. Es sind zwar für Samstag 28.07 Schauer, Gewitter und ggf. Starkregen oder Hagel angesagt, welche aber temporär fallen, je nachdem wo das Tiefdruckgebiet Niedersachsen überquert. Aktuell unterstüzen die Feuerwehrflieger des Landesfeuerwehrverbandes täglich aus der Luft, bei Erkennung und Brandekämpfung von Feuern am Boden. :

Falls Sie Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder medizinischen Notfall immer den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 27.07.2018

14:06 Uhr,O,Objektalarm, Ort: Bissendorf. In der Verpackungsabteilung eines Gewerbebetriebes hatte ein Brandmelder die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Einsatzkräfte suchten im Raum die Ursache, konnten aber keine weiteren negativen Erkenntnisse finden. Das Objekt wurde an den Eigentümer übergeben.

Einsatz 27.07.2018

07:34 Uhr,O,Objektalarm, Ort: Bissendorf. Wasserdampf aus einem Geschirrspüler hat die Brandmeldeanlage im Objekt ausgelöst. Die Anlage wurde durch die Einsatzkräfte zurückgesetzt und an den Eigentümer übergeben.

23.07.2018 Weiterhin Trockenheit - Hitzewelle

Seit Mitte Mai gab es keinen nennenswerten Niederschlag bzw. Regen.

Die nächsten Tage werden wohl die heißesten des Jahres 2018. Temperaturen und eine Hitzewelle von über 35 Grad Celsius sind von der Wettervorhersage angekündigt. Bleiben Sie im Schatten, vermeiden Sie übertriebene Anstrengungen zur Mittagszeit und trinken Sie viel Wasser:

Falls Sie Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder medizinischen Notfall immer den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 22.07.2018

20:11 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 21.07.2018

18:35 Uhr,ba 2, Brand außerhalb, ELW-Personal, Ort: Zwischen Resse-Negenborn an der L380. Während Erntearbeiten ist ein Mähdrescher in Brand geraten und letztendlich vollkommmen ausgebrannt. Die Ortsfeuerwehr unterstützte mit Personal für den Einsatzleitwagen Wedemark. Durch Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge, Atemschutz-, sowie Schaumeinsatz wurde der Mähdrescher erfolgreich abgelöscht.
21.07.2018 Brennt Mähdrescher

19.07.2018 Die Extremwetterlagen nehmen zu. Längere Dürreperioden können auftreten - die Sommer werden gefühlt heißer. Dann brennt Feld, Wald und Wiese. Mehrere Flächenbrände haben die Stützpunktfeuerwehr in den letzten Wochen gefordert. Das Ausbildungsteam führte eine erneute, ereignisbezogene Ausbildung zum Thema Vegetationsbrandbekämpfung durch, um die Einsatzkräfte noch besser auf Brände in der Natur vorzubereiten:
19.07.2018 Bei Vegetationsbrand gut beraten
19.07.2018 Trockenheit = Brandgefahr in der Natur

Die Wettervorhersagen und Modelle der niedersächsischen Meteorologen sagen nichts Gutes: Bis zum 28. Juli soll wahrscheinlich kaum, oder gar kein Regen bzw. Niederschlag in der Wedemark fallen. Aktuell herrscht schon Waldbrandgefahrenstufe 3. Die Ernte läuft in vollem Gange, der Boden ist staubtrocken - passen Sie auf - eine weggeworfene Zigarette reicht schon, um Brände in der Natur auszulösen.:

Falls Sie Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 18.07.2018

08:19 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Bissendorf. Ein wahrscheinlich durch Staub ausgelöster Brandmelder in einem Gewerbegebiet in Bissendorf beschäftigte die Einsatzkräfte. Nach intensiver Erkundung und Kontrolle kein Feuer oder Verrauchung im weitläufigen Gewerbeobjekt.

18.07.2018 Nachwievor extreme Trockenheit = Brandgefahr

Liebe Leser.
Auch wenn es vor 10 Tagen ordentlich geregnet hat. Die Landschaft ist aktuell wieder besonders trocken, es herrscht Waldbrandstufe 3. Unachtsam weggeworfene Zigaretten, Autokatalysatoren auf trockenem Gras, oder offenes Feuer können Wald-, Feld- und Wiesenbrände auslösen. Denken Sie vorausschauend und halten Sie die Augen offen - je schneller Brände von Ihnen gemeldet werden, desto schneller können die Einsatzkräfte eingreifen und größeren Schaden verhindern.

Falls Sie Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 17.07.2018

16:34 Uhr,ba 1, Brand außerhalb, Ort: Bissendorf. Ein Flächenbrand auf einem Feld, nördlich von Bissendorf, wurde zeitnah durch den Landwirt gelöscht. Zirka 25 m² Fläche waren betroffen.

Einsatz 16.07.2018

16:20 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Bissendorf. Durch einen Ofen ausgelöster Brandmelder in einer Zwischendecke des Bürgerhauses Bissendorf. Nach Erkundung und Kontrolle kein Feuer im Objekt.

14.07.2018 Feuerwehrleute müssen für Ihren ehrenamtlichen Job fit genug sein. Es müssen keine Supermänner/-frauen werden, aber eine gute Teamfähigkeit hilft. Sportliche Herausforderungen bei der Feuerwehr konnte man am Wochenende bei den FIREFIT Champions in Höver bestaunen :
14.07.2018 FIREFIT Championship
13.07.2018 Rauchmelder retten Leben. Wenn der Mensch schläft und der Geruchssinn einige Stunden in der Nacht aussetzt, wacht der Rauchmelder über den eigenen Leib und Leben. Die lebensrettenden Geräte sind inzwischen in allen Bundesländern vorgeschrieben :
13.07.2018 Rauchmelder vor Urlaub überprüfen
08.07.2018 Das Niedersächsische Brandschutzgesetz wurde Mitte Mai 2018 noveliert und angepasst, welches alle Einsatzkräfte der Feuerwehren im Lande betrifft. Einer der Kernpunkte ist die Anhebung der Altersgrenze für aktive Einsatzkräfte:
08.07.2018 Anhebung der Altersgrenze
Einsatz 05.07.2018

15:27 Uhr,ba 2, Brand außerhalb, Ort: K103, Waldstück bei Schadehop. Die Wedemärker Feuerwehren wollten eigentlich die Einsatzstelle von Montag am Abend rückbauen. Stattdessen wurden erneut viele Feuerwehren zu einem Feld- und Waldbrand alarmiert, welcher ganz in der nähe der ersten Einsatzstelle lag. Viel Wasser, viele Engagement der Einsatzkräfte und Landwirte - und etwas andere Rahmenbedingungen begünstigten den erneuten Löscherfolg:
05.07.2018 Flächenbrand größeren Ausmaßes

04.07.2018 Die Atemschutzgruppe nutzte das tolle Wetter und entspannte bewusst nach dem stressigen Einsatz von Montag. In Kleingruppen wurde Ausbildung betrieben, indem auf Feinheiten geachtet wurde:
04.07.2018 Auf Feinheiten kommt es an
03.07.2018 Alarmstufe Rot : Extreme Trockenheit

Sehr geehrte Leser/innen.
Der Vegetationsbrand vom Vortag zeigt es mahnend: Das sommerheiße Wetter mit hohen Tagestemperaturen führt in Niedersachsen zu gefährlicher Trockenheit in der Natur. Eine unachtsam weggeworfene Zigarette reicht, parken von Autos auf trockenen Böden mit heißen Autokatalysatoren oder ein Funke aus einem Mähdrescher können Wald-, Feld- und Wiesenbrände größeren Flächenausmaßes auslösen.
Anwohner von wichtigen Zufahrtstraßen, Wanderer in Landschaftsschutzgebieten oder Gaffer sollten Zufahrten zu Waldgebieten und Feldwegen nicht arglos zuparken, damit die Feuerwehr im Ernstall die Chance hat, schnell und sicher zum Brandort durchzukommen.

Falls Sie verdächtige Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder Notfall immer zeitnah den Notruf 112 wählen.
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 02.07.2018

12:33 Uhr,ba 1, Brand außerhalb, Ort: K103, Brelingen - Wiechendorf. Die Wedemärker Feuerwehren wurden zu einem ausgedehnten Feld- und Waldbrand zwischen Brelingen und Wiechendorf alarmiert. Große Teile eines Getreidefeldes und ein angrenzendes Waldstück gerieten bei Erntearbeiten in Brand. Unter massiven Personal- und Wassereinsatz konnte der Vegetationsbrand eingedämmt werden. Bis zur Dunkelheit löschten Einsatzkräfte die immer wieder auflodernden Glutnester auf dem Waldboden. Ab Mitternacht wurde eine Brandwache eingerichtet.
02.07.2018 Größere Flächenlage : Feld-,und Waldbrand

01.07.2018 Im monatlichen Sonntagsdienst wurde der kritische Wohnungsbrand auf einem landwirtschaftlichen Gehöft geübt. Menschen waren zu retten, eine Brandausbreitung zu verhindern und vieles mehr. Also viel Arbeit für die Einsatzkräfte - und eine ganz besondere Herausforderung:
01.07.2018 Menschen vom Balkon gerettet
Einsatz 29.06.2018

17:55 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Wennebostel. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einem Gewerbebetrieb alarmiert. Mitarbeiter hatten beim grillen die Brandmeldeanlage ausgelöst. Kein Feuer im Gewerbebetrieb.

22.06.2018 Während der Halbjaheresversammlung 2018 hat der bisherige Stellvertretende Ortsbrandmeister Christian Pietras aus beruflichen Gründen sein Amt zu Verfügung gestellt. Weiterhin wurden viele Neuigkeiten bekanntgegeben und diskutiert :
22.06.2018 Halbjahresversammlung
22.06.2018 Ankündigung: Halbjahresversammlung

Die Bissendorfer Kameraden/innen treffen sich am Freitag den 22.06.2018, um 19:30 Uhr zur diesjährigen Halbjahresversammlung im Feuerwehrhaus. Neben Dienstplan, Bericht des OBMs, Neuaufnahmen und Ehrungen werden Neuigkeiten an alle Anwesenden weitergegeben. Ein gemütlicher Abschluss mit Vesper ist geplant.
14.06.2018 Die Übung in einem Gewerbebetrieb in Bissendorf beschäftigte die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr. Neben Wasserförderung über lange Wegstrecke und korrekter ELO Vorgehensweise wurde in der Lagedarstellung insbesondere virtuell gearbeitet. Bei Regenwetter eine nicht immer trockene Angelegenheit:
14.06.2018 Unklare Rauchentwicklung
09.06.2018 Gemeindewettkampf 2018

Der Gemeindewettkampf Heimberg Fuchs der Gemeindefeuerwehr fand dieses Jahr in Wennebostel statt. Sowohl die aktive Wettkampfgruppe, als auch die Altergruppe der Stützpunktfeuerwehr konnten jeweils den 5.Platz in der jeweiligen Kategorie erringen.
Einsatz 03.06.2018

11:48 Uhr, Ht, Tierrettung Kleintiere, Ort: Wiechendorf. Es handelte sich um eine angefahrene Katze.

Einsatz 29.05.2018

11:32 Uhr,bg 2,Gasaustritt brennbar, Ort: Bissendorf. In einem Wohngebiet hatte bei Baggerarbeiten ein Kleinbagger eine Gasleitung abgerissen. Ein Feuer entstand nicht. Die Feuerwehr sperrte den betroffenen Wirkbereich großräumig ab, leitete den Verkehr um, während der eingetroffene Mitarbeiter des Energieversorgers die offene Gasleitung abklemmte. Nach gut einer Stunde war der Spuk vorbei - die relevante Gefahr gebannt und alle Verkehrssperrungen aufgehoben.

29.05.2018 Warnung: Extreme Trockenheit - Brandgefahr

Liebe Leser.
Seit Wochen gab es keinen Regen. Das heiße Wetter führte in Niedersachsen schon zu Bränden in der Natur. Die Landkreise mahnen zu besonderer Vorsicht. Weggeworfene Zigaretten, Grillen auf trockenen Böden, Autokatalysatoren, Glasscherben im Gras oder offenes Feuer können Wald- und Wiesenbrände auslösen.
Wanderer sollten Zufahrten in den Wald nicht zuparken, damit die Feuerwehr im Ernstall schnell durchkommt.

Falls Sie echte Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen.

Weiterhin sind, nach der Hitzeperiode, am Diernstag und Mittwoch in Niedersachsen, örtlich schwere Gewitter, Hagel und Starkregen mit erhöhtem Unwetterpotential vorhergesagt. Treffen Sie eventuelle, proaktive Vorbereitungen...
Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

27.05.2018 Die Feuerwehr wird alarmiert. Die Einsatzkräfte versuchen zum Feuerwehrhaus durchzukommen. Stau, rote Ampeln,viele Fußgängerüberwege, megaviel Straßenverkehr im Dorf und fast kein durchkommen zu Stoßzeiten - diese Erfahrung haben schon viele Einsatzkräfte gemacht. Eine weitere Verkehrsverdichtung im Dorfkern kann nicht gut sein:
27.05.2018 Beschwerliche Wege
Einsatz 26.05.2018

00:17 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf-Wietze. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 24.05.2018

12:10 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 17.05.2018

09:14 Uhr,b ,Kleinstbrand, Ort: Bissendorf. Auf dem Gelände des Bahnhofs Bissendorf brannte ein größerer Papierkorb. Bei eintreffen der Einsatzkräfte wurde der brennende Papierinhalt mit Kleinlöschgerät Hydrofix gelöscht.

14.05.2018 Warnung: Brandgefahr

Liebe Leser.
In Wäldern, auf Wiesen und Feldern herrscht während der aktuellen Trockenperiode höchste Brandgefahr. Schon eine weggeworfene Zigarette in der Natur, kann schlimme Folgen haben. Es gab schon einige Flächenbrände in der Region Hannover. Also Bitte kein offenes Feuer in der Natur, Zigarettenkippen gehören in den Aschenbecher. Auch Fahrzeuge mit heißen Katalysatoren Bitte nicht auf trockenen Grasflächen abstellen.
Falls Sie echte Rauchentwicklung in der Natur entdecken - wo keine hingehört:
Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen.
13.05.2018 Exkursion: Die Anzahl der Lastkraftwagen auf Deutschlands Straßen nimmt stetig zu. Die Feuerwehren sind bei LKW Unfällen mehr als gefordert. Ausbildungsmaßnahmen sind zu diesem Thema rah gesäht. Nun bot sich die Gelegengheit an einer LKW Rettungs-Ausbildungsmaßnahme teilzunehmen:
13.05.2018 Herausforderung: LKW Rettung
05.05.2018 Die Atemschutzausbildung der Gemeinde Wedemark machte Station in Bissendorf. Viele Ortswehren der Wedemark nutzen zwei bereitgestellte Abrisshäuser im Ortskern, um realistisch Wohnungsbrände üben zu können. Personen wurden vermisst. Auch die Bissendorfer Einsatzkräfte nutzten die Ausbildungsmöglichkeit ausgiebig:
05.05.2018 Realtische Übung absolviert
01.05.2018 Der Maifeiertag wurde in diesem Jahr von den Einsatzkräften, zusammen mit Ihren Angehörigen verbracht. Bei einem kurzfristig geplanten Maibaum Auflug, zu einem nahegelegenen Campingplatz, konnten Kinder, Angehörige und die aktiven Einsatzkräfte einen tollen Tag verbringen.
01.05.2018 My Baum
01.05.2018 Ankündigung: Maibaum Ausflug

Das aufstellen des Maibaums für die IBK fällt für die Kameraden/innen der Stützpunktfeuerwehr dieses Jahr aus. Wir nehmen uns die Zeit, um an diesem Tage einen gemeinsamen Tagesausflug durchzuführen.
28.04.2018 Schreie dringen aus total zerstörten Unfallfahrzeugen, die Einsatzkräfte der Feuerwehr haben alle Hände voll zu tun, um die Unfallopfer mit hydraulischen Rettungsgeräten aus Ihren deformierten Fahrzeugen zu befreien und zeitnah erstzuversorgen. Dieses und weitere Unfallzenarien haben die Bissendorfer Einsatzkräfte am Wochenende intensiv trainiert.
28.04.2018 Intensives Verkehrsunfalltraining
Einsatz 23.04.2018

17:41 Uhr,H, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf-Wietze. In einem Haus sollte Wasser durch einen Wasserrohrbruch ausgetreten sein. Vor Ort traten geringe Mengen Wasser in einen gefliesten Bereich aus.

19.04.2018 Die trockene Jahreszeit des Frühlings und des Sommers steht vor der Tür. Die Ortswehr stellt sich aktiv auf diese Rahmenparameter ein und hat im Allgemeindienst notwendige und wichtige Inhalte zu jahreszeitlichen Einsatzmaßnahmen vermittelt. Natürlich wurde es intensiv praktisch:
19.04.2018 Vorgedachte Maßnahmen
17.04.2018 Der vorbeugende Brandschutz ist genauso wichtig, wie die Vorbereitung der Feuerwehren auf etwaige durchzuführende Gefahrenabwehr. So bereite sich die Stützpunktfeuerwehr, zusammen mit dem ELW-Betriebspersonal, im Rahmen einer virtuellen Planübung auf ein Objekt im Ausrückebereich vor. Die Einsatzsimulation, mit viele praktischen Organisationsinhalten, brachte den erwarteten Erkenntnisgewinn für die Einsatzkräfte :
17.04.2018 Gut vorbereitet
Einsatz 15.04.2018

10:53 Uhr,B1, Feuer, Ort: Bissendorf. Die Einsatzkräfte wurden in einem Wohngebiet zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder alarmiert. Es roch verbrannt, meldete ein Anrufer. Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet, da ein Messgerät vor Ort angeschlagen hatte. Es war letztendlich angebranntes Essen. Der Topf wurde vom Herd genommen und der vorbereitete Löschangriff zurückgebaut. Kein Feuer.

Einsatz 14.04.2018

11:29 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Wennebostel. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einen Gewerbebetrieb alarmiert. Alarmabbruch auf der Anfahrt.

13.04.2018 "Freitag der 13. könnte Ihr Glückstag sein...", so das Motto des bundesweiten Rauchmeldertages am heutigen Freitag. Rauchwarnmelder retten jedes Jahr Leben von Jung und Alt und beschäftigen in Deutschland jeden Tag die Feuerwehren. Die Initiative "Rauchmelder retten Leben" stellt in 2018 die Aufklärung der Bürger in den Mittelpunkt:
13.04.2018 Rauchmelder : Das unbekannte Ding
08.04.2018 Ein Feuer hat sich auf eine Hausfassade ausgebreitet, das Dach eines Gewerbeobjektes hat Feuer gefangen und zudem muss noch eine Person gerettet werden. Dieses Szenario mussten die Bisendorfer Einsatzkräfte beim Allgemeindienst am Sonntag realistisch abarbeiten. Viel zu tun für die Retter und das Team Standortausbildung:
08.04.2018 Wasserversorgung
04.04.2018 Am letzten Mittwoch fand der Atemschutzdienst der Bissendorfer Einsatzkräfte statt. Das dortige Ausbilderteam hatte wieder herausfordernde Inhalte vorbereitet. Die Teilnahme am Ausbildungsdienst lohnte sich sicher, da eine Übungsobjekt genutzt werden konnte. Es gab ordentlich Rauchentwicklung und viel Arbeit für die Einsatzkräfte. Zuschauer kamen am Abend auf Ihre Kosten :
04.04.2018 Unsichtbarkeit schadet
01.04.2018 Liebe Leser.

Über die Osterfeiertage 2018 haben wir für Sie intensiv und ständig aktuell über die Aktivitäten der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel zu Ostern berichtet. Wir hoffen wir konnten Ihnen einen trtansparenten und guten Einblick über die Tätigkeiten der aktiven Einsatzkräfte aus Bissendorf geben. Der Online Auftritt wurde in vier Tagen zehnmal geupdated. Bleiben Sie uns verbunden ....

Ihr Team der
Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

01.04.2018 Das Osterfeuer in Scherenbostel war erwartet gemütlich und gemeinschaftsfördernd. Am wärmenden Feuer wurden Dorfgespräche geführt und der Zusammenhalt hochgehalten. Viele Besucher am Feuerwehrfahrzeug zeigten die Verbundenheit zur örtlichen Löschgemeinschaft Bissendorf/Scherenbostel. Viele Eltern machten Selfies Ihrer Kinder im Feuerwehrauto :o) :
01.04.2018 Osterfeuer Scherenbostel
01.04.2018 Osterfeuer Scherenbostel 2018

Am heutigen Sonntag Abend findet in Scherenbostel das jährliche Osterfeuer statt. Das Feuer soll gegen 19:00 Uhr am Schützenhaus angezündet werden. Die Einwohner sind eingeladen am Osterfeuer teilzunehmen und einige gemütliche Stunden miteinander zu verbringen. Die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel stellt die notwendige Brandwache mit Mannschaft und Gerät:
01.04.2018 Abbau

Die Bissendorfer Feuerwehrleute haben ganze Arbeit geleistet. In den vergangen zwei Tagen haben Sie eine tolle Leistung vollbracht, um für die Bevölkerung ein gemütliches Osterfeuer auszurichten. Beim Abbau zeigte sich der tolle Zusammenhalt in der Wehr, viele fassten mit an, um schnell und sicher den Rückbau zu erledigen. Nach 2,5 Stunden war alles gereinigt an seinem angestammten Platz:
01.04.2018 Nach dem Feuer, ist vor dem Osterfeuer
01.04.2018 Kein Aprilscherz: Das Osterfeuer ist erfolgreich und friedlich zu Ende gegangen. Jetzt geht es an das aufräumen. Die Bissendorfer Einsatzkräfte treffen sich um 10:00 Uhr am Osterfeuerplatz, um den Rückbau zu realisieren. Alles muss zurück ins Feuerwehrhaus. Viele Hände - schnelle Ende, lautet das Motto. Der Platz muss besenrein hinterlassen werden.

Dank an alle Besucher des Events - allen hat das Osterfeuer 2018 Spass gemacht - bis zum nächsten Jahr bei Ihrer Feuerwehr:

31.03.2018 Osterfeuer 2018

Das Osterfeuer wurde am Abend des Ostersamstags auf der Osterfeuerwiese durchgeführt. Viele Bissendorfer nahmen den Fußmarsch bei kaltem und ungemütlichen Wetter in Kauf, um beim anzünden dabei zu sein. Sie wurden nicht entäuscht. Bei guter Stimmung und ausgelassener Fröhlichkeit traf man sich unter Freunden am Feuer:
31.03.2018 Gemütliches Osterfeuer
31.03.2018 Ab 19:00 Uhr kommen viele Bissendorfer, Jung und alt, auf die Osterfeuerwiese, um beim Traditionsfeuer dabei zu sein. Die winterlichen Geister sollen verjagt werden - damit sich der diesjährige, kommende Frühling, endlich durchsetzt. Allen viel Spass beim Bissendorfer Osterfeuer ! Wir bleiben für Sie am Ball:
31.03.2018 Aufbau

Der Osterfeuer Aufbau ist am Morgen gestartet: Viele helfende Hände der aktiven Einsatzkräfte aus Bissendorf und Scherenbostel, sorgen für ein reibungsloses Osterfeuer in Bissendorf. Die Dorfgemeinschaft kann sich auf die örtliche Stützpunktfeuerwehr verlassen. Auch bei widrigen Umständen, wie dieses Jahr. Hier einige Eindrücke vom Aufbau:
31.03.2018 Osterfeuer: Vorbereitungen laufen
31.03.2018

Ankündigung: Osterfeuer 2018
Es ist wieder soweit: Die Freiwillige Feuerwehr Bissendorf /Scherenbostel veranstaltet das jährliche Osterfeuer.
Am Ostersamstag, den 31.03.2018, ab 19:00 Uhr, findet das Traditionsfeuer auf der Osterfeuerwiese Richtung Bissendorf-Wietze statt. Entzündet wird das Osterfeuer zur Dämmerung von der Jugendfeuerwehr .
Die Anlieferung von Brennholz kann nur am Samstag 31.03.2018, von 9:00 - 14:00 Uhr durchgeführt werden.

Die Ortsfeuerwehr freut sich auf viele Besucher, für das leibliche Wohl wird bei jedem Wetter gesorgt. Eine tolle Atmosphäre am Osterfeuer, sowie schöne gemeinsame Stunden in der dörflichen Gemeinschaft stehen vor uns. Gäste sind herzlich Willkommen - Die Feuerwehr macht ein Fest für die ganze Familie ! Wir freuen uns auf Sie ...

Ihr Team der
Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

31.03.2018

Frohe Ostern


Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel wünschen allen Bürgern und Freunden der Wehr ein frohes Osterfest.

Das Team der
Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 26.03.2018

12:53 Uhr, O, Objektalarm, Ort: Bissendorf. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in den Dorfkern alarmiert. Bei Bauarbeiten wurde durch die dabei entstandene Staubentwicklung die BMA ausgelöst. Kein Feuer.

Einsatz 21.03.2018

15:27 Uhr, H, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einem Wasserschaden alarmiert. Durch Leitungsbrüche im Wohnhaus stand das Wasser im Untergeschoss des Hauses ca. 50 cm hoch. Mit Pumpen wurde das Wasser aus dem Haus gefördert.

Einsatz 20.03.2018

18:43 Uhr,B1,Brand, Ort: Schlage.Ickhorst. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Zusammen mit der Schornsteigerfeger Feuerwehr aus Oegenbostel wurde der Schornstein, unter Kontrolle von AGT Trupps im inneren der Etagen, gelöscht. Für die Löscharbeiten musste die Landesstraße (L190) für ca. eine Stunde gesperrt werden.

Einsatz 17.03.2018

17:37 Uhr, HBI, Hilfeleistung, Ort: Scherenbostel. Die Einsatzkräfte wurden zu auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Bei einem Kraftfahrzeug war vor Ort der Ölfilter geplatzt.

17.03.2018 Das ganze Leben besteht aus Kommunikation. Das diese wissentlich manchmal bewusst, oder unbewusst vernachlässig wird, liegt im Auge des Betrachters. Der Kommunikations-Workshop der Stützpunktfeuerwehr zeigte technische Belange, konzeptionelle Wege, taktische Feinheiten und viele wissenswerte Informationen zum Thema :
17.03.2018 Zielgerichtete Kommunikation
15.03.2018 Im Standort Bissendorf ist eine Gefahrgutkomponente der Gemeindefeuerwehr Wedemark stationiert. Umso mehr müssen sich die Bissendorfer Einsatzkräfte mit der Thematik ABC Einsatz auskennen. Übung macht bekanntlich nicht nur den Meister, sondern hilft auch wesentlich bei Einsatzfällen. Der Übungsabend festigte Kanntnisse zum Thema:
15.03.2018 Fähigkeiten beherrschen
Einsatz 14.03.2018

13:13 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

11.03.2018

Exkursion: Die andalusische Costa de la Luz ist bei Urlaubern bebliebt. Bei Sonne, Strand und Mittelmeer wirken Landschaften und Einheimische, sonnig mit freundlichem Gemüt. So auch die örtlichen Kameraden der Berufsfeuerwehr. Hello Bomberos : Parc COSTA-OCCIDENTAL
11.03.2018 Bomberos : Parc COSTA-OCCIDENTAL

07.03.2018 Nicht immer haben die Feuerwehren mit Bränden und Unfällen zu tun. Auch mit Gefahrstoffen und Gefahrgütern müssen sich die Einsatzkräfte bestens auskennen. Als Stützpunktfeuerwehr können die Bissendorfer Kräfte jederzeit auf ABC Lagen zukommen - ohne das schon Spezialkräfte vor Ort sind. Dann muss zeitnah und richtig gehandelt werden. Die Einsatzkräfte der Bissendorfer Atemschutzgruppe haben sich diesem Thema am Mittwoch Abend angenommen.
07.03.2018 AGT und die GAMS
04.03.2018 Die Feuerwehr Bissendorf/ Scherenbostel ist mehr als gut strukturiert. Führungs- und Einsatzkräfte haben die Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) in den Mittelpunkt der Ausbildung gestellt. Dabei konnten sowohl Sinnhaftigkeit der Alarmierung nach Stichworten, als auch die Lücken im System erkannt werden. Zudem konnten die Retter Ihre Kenntnisse in der Fahrzeughalle auffrischen.
04.03.2018 Gut strukturiert
Einsatz 03.03.2018

23:50 Uhr,O , Objektalarm, Meldereinlauf, Wedemark, Ort: Bissendorf. Der Druckabfall (Wasserverlust) in einem Sprinklersystem hat am späten Samstag Abend in einem großen Gewerbebetrieb die Brandmeldeanlage auslösen lassen. Herausforderung war die Alarmierung des Hausmeisters in den Nachtstunden, wie auch die Rückschaltung der BMA. Kein Feuer.

Einsatz 02.03.2018

12:38 Uhr,O, Objektalarm,Meldereinlauf, Feuer 3, Wedemark, Ort: Bissendorf. In einem großen Gewerbebetrieb hat austretender Wasserdampf, aus einer gerissenen Wärmetauscherleitung an der Lüftungsanlage, mehrere Brandmelder der Brandmeldeanlage auslösen lassen. Kein Feuer.

27.02.2018 Warnung:
Gefahr von Eisunfällen

Bei eisigen Temperaturen und Schneefall frieren aktuell Gewässer, Tümpel und Seen in der Umgebung von Bissendorf zu.
Die Feuerwehr warnt vor dem Betreten der Eisflächen, da diese nicht tragfähig sind !

Es besteht für Mensch und Tier höchste Lebensgefahr beim betreten von Eisflächen.

Bei Notfall auf dem Eis - zögern Sie keine Sekunde den Notruf 112 wählen.

Einsatz 26.02.2018

15:12 Uhr, B1, Kleinbrand, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Ein Rauchwarnmelder unter der Decke hatte in einem Holzwohnhaus ausgelöst. Bei eintreffen der Einsatzkräfte war starke Rauchentwicklung nähe eines Schornsteins erkennbar. Das Feuer hatte sich inzwischen bis in den Holzboden ausgebreitet, welcher im Einsatzverlauf mit Motorsäge geöffnet werden musste. Die Einsatzkräfte löschten unter Atemschutz den Brand unter erheblichen Aufwand:
26.02.2018 Rauchmelder rettet Wohnhaus

Einsatz 22.02.2018

01:58 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 18.02.2018

18:11 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 17.02.2018

10:28 Uhr, B2, Brand, Wedemark, Ort: Mellendorf. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand nach Mellendorf alarmiert. Angefordert wurden weitere Atemschutzgeräteträger. Der ausgedehnte Dachstuhlbrand eines Wohnhauses beschäftigte mehrere Ortsfeuerwehren der Gemeinde Wedemark den ganzen Vormittag lang. Mit Drehleiter und einem Außenangriff wurden die offenen Flammen am First des Wohnhauses effektiv bekämpft.
17.02.2018 Brennt Dachstuhl

15.02.2018 Verkehrsunfälle sind Tagesgeschäft. Dennoch müssen die örtlichen Einsatzkräfte mit Rettungstechniken und Vorgehensweisen sicher vertraut sein, um im Einsatzfall Menschenleben retten zu können. Im Allgemeindienst im Februar wurden die theoretischen Kenntnisse zur Unfallrettung vertieft. Die anschließende Übung zeigte klares Verbesserungspotential.
15.02.2018 Patient im Vordergrund
07.02.2018 Brände in Tiefgaragen sind komplex und für Einsatzkräfte eine besondere Herausforderung. Die Bissendorfer Einsatzkräfte übten ein solches Szenario in realistischer Ausprägung am Mittwoch Abend in der nähe des Bahnhofes Bissendorf. Die Atemschutzgeräteträger sammelten realistische Erfahrung - Zuschauer bekamen einen Eindruck der aufwendigen Maßnahmen:
07.02.2018 Tiefer Garagenkomplex
Einsatz 01.02.2018

11:53 Uhr, HM1 , Hilfeleistung, Wedemark, Ort: K102, Scherenbostel Richtung Bissendorf, Verkehrsunfall eingeklemmte Person. Ein PKW war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Wagen hat sich folgend überschlagen und blieb kopfüber liegen. Beim eintreffen der Rettungskräfte war der Fahrer noch kopfüber im Fahrzeug gefangen. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr axial mittels Spineboard durch die Heckklappe befreit und dem Rettungsdienst übergeben.
01.02.2018 PKW Kopfüber am Baum

29.01.2018 Die Gefahrgutspezialisten des Wedemärker ABC Zuges waren zu Gast bei der Dekon-P in Osterwald U.E./Stadt Garbsen. Die Bissendorfer Einsatzkräfte bekamen einen guten Einblick in die Fachmaterie und Konzepte der Dekontamination. Bei Theorie und Praxis konnte so manches Wissen aufgefrischt werden :
29.01.2018 Dekon-P : Dekontamination muss sein
Einsatz 29.01.2018

18:17 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

20.01.2018 Im Feuerwehrhaus am Pinkvoßhof fand am Samstag Abend die diesjährige Jahreshauptversammlung der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel statt. Viele interessierte Leser warten auf die aktuellen Zahlen, Daten und Fakten, sowie Neuigkeiten aus der Ortsfeuerwehr. Hier der mitgeschriebene Bericht über die Inhalte u. Informationen aus der Jahreshauptversammlung:
20.01.2018 Jahreshauptversammlung
19.01.2018 Ankündigung:
Jahreshauptversammlung 2018

Am Samstag Abend, ab 19:00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung 2018 der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf /Scherenbostel im Feuerwehrhaus Bissendorf statt. Bericht des OBMs, Kurzberichte, Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen von Kameraden sind vorgesehen.
18.01.2018 Eine außergewöhnliche Übung im Allgemeindienst: Die Ausbilder hatten bei der Vorbereitung der Teilübung ein genaues Bild eines Szenarios und dessen Abarbeitung im Kopf. Und genau so kam es - eine seltene Außergewöhnlichkeit - und sehr nah am Optimum. :
18.01.2018 Optimierte Verhältnisse
Einsatz 18.01.2018

19:00 Uhr, H, Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze, Sturmschaden. Durch die Polizei wurden mehrere Straßenbanner gemeldet, welche auf die Straße zu fallen drohten. In Bissendorf und Bissendorf Wietze wurden die Banner durch die Einsatzkräfte entfernt.

Einsatz 18.01.2018

16:25 Uhr, H, Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf, Sturmschaden. Eine Tanne ist auf einen Personenkraftwagen gefallen und hat diesen wesentlich beschädigt. Die Einsatzkräfte entfernten den Baum mit Hilfe eines privaten Bauunternehmens vom Fahrzeug. Dadurch wurde letztendlich weiterer Schaden abgewendet.

Einsatz 18.01.2018

16:15 Uhr, H, Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze, Sturmschaden. Ein Baum ist auf eine Telefonleitung gestürzt. Der Baum wurde durch die Einsatzkräfte entfernt.

Einsatz 18.01.2018 Der Orkan Frederike wurde in den Medien frühzeitig angekündigt. So hatten die Einsatzkräfte die Chance vor die Lage zu kommen und Vorbereitungen zu treffen. Mit Orkanböen von 100-120 km/h im Flachland, wurde auch im Einsatzgebiet der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf Gefahren durch die Bissendorfer Einsatzkräfte beseitigt. Zum Glück traf es die Wedemark nicht so hart wie Anfang Oktober 2017 beim Orkan Xavier:

15:35 Uhr, H, Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze, Sturmschaden. Gemeldet wurde ein Baum auf einem Haus. Der Baum drohte letztendlich auf das Haus zu stürzen. Mittels der Wedemärker Drehleiter wurde der Baum vom Haus entfernt.

13.01.2018 Der Weihnachtsbaum muss nach Heilige drei Könige raus, lautete der Leitspruch der diesjährigen Tannenbaumaktion der Jugendfeuerwehr. Am Samstag Vormittag unterstützen die aktiven Einsatzkräfte die Jungendabteilung der Wehr, um die Weihnachtsbäume einzusammeln. Nach guter Vorbereitung des Events, startete die örtliche Traditions-Aktion :
13.01.2018 Der Baum kommt raus
Einsatz 09.01.2018

20:16 Uhr, B, Feuer, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet wurde ein brennendes Adventsgesteck auf einem Tisch eines Wohnhauses. Das brennende Gesteck wurde durch Einsatzkräfte aus dem Haus gebracht und gelöscht. Anschließend wurde die Wohnung durch öffnen der Fenster gelüftet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Einsatz 08.01.2018

09:54 Uhr, O, Objektalarm, Feuer 3, Wedemark, Ort: Bissendorf. Die aufgelaufene Brandmeldeanlage eines Seniorenpflegeheimes ließ die Bissendorfer Einsatzkräfte anrücken. Letztendlich war angebranntes Toastbrot Grund der Rauchentwicklung.

07.01.2018 Einsatzkräfte der Feuerwehr helfen grundsätzlich Menschen. Aber nicht nur bei Feuer oder technischer Hilfeleistung sind die Fähigkeiten und Kenntnisse der Bissendorfer Retter gefragt. Auch in anderen Fachgebieten müssen die Einsatzkräfte Fachwissen beweisen:
07.01.2018 Patienten wird geholfen
Einsatz 03.01.2018

22:33 Uhr, H, Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. OBM Alarm zur Erkundung. Sturm Burghild: Gemeldet wurde ein querstehender Baum über einem Schulweg. Der Baum wurde mit Hilfe der Drehleiter entfernt.

03.01.2018 Atemschtuzgeräteträger gehen in Gefahrenbereiche, wo ohne Isoliergeräte kein Zutritt möglich ist, um Menschenleben zu retten oder Brände zu bekämpfen. Im Einsatz steht kontinuierlich ein Sicherungstrupp bereit, um verunfallte AGT Träger in Notfall zu retten. Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr übten nun ausgiebig solche Rettungssituationen :
03.01.2018 Im Notfall : Gefunden
03.01.2018 Ankündigung:
Tannenbaumaktion 2018

Geht der Weihnachtsmann zur Ruh nach der Heiligen Nacht,
sich die Jugendfeuerwehr auf die Socken macht.
Wir holen den Baum ab, wie im letzten Jahr,
natürlich kostenlos, das ist doch klar.

Am Samstag, den 13.01.2018 ab 9:00 Uhr ist es dann soweit, die Aktion startet ob´s stürmt oder schneit.
Wer spenden möchte, dem danken wir sehr, er unterstützt damit die Arbeit der Jugendfeuerwehr.

Drahtverflochtene Tannen oder Gestecke können wir leider nicht mitnehmen. Schreddergut für den Garten kann ab 11:00 Uhr an der Osterfeuerwiese abgeholt werden.

Alles Gute für das Jahr 2018 wünscht Ihre Jugendfeuerwehr Bissendorf-Scherenbostel

02.01.2018 Jubiläum: 20 Jahre Homepage FF Bissendorf
Leute wie die Zeit vergeht. Es ist schon zwanzig Jahre her, da hat die Homepage der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf/Scherenbostel das Licht der Welt erblickt.Umgangssprachlich wurde aus einem Kind ein Erwachsener. Zum 20.Jubiläum der Homepage ein kurzer Abriss der Vergangenheit des Internetauftritts:
02.01.2018 ** 20 Jahre Internetauftritt **
01.01.2018 Ankündigung:
Hannover Firebugs - Spiele der Feuerwehr Eishockey Liga im Mellendorf

Für Freunde des Eishockeysports gibt es in den Wintermonaten einen besonderen Leckerbissen. Die Feuerwehr-Eishockeymannschaft aus Hannover spielt in der Eis Arena Mellendorf gegen verschiedene Feuerwehr Eishockeymannschaften aus Niedersachsen.

Am Sonntag, den 07.01.2018 um 11:45 Uhr treffen die Hannover Firebugs auf die Fischtown Firefighters.

Am Sonntag, den 28.01.2018 um 11:45 Uhr treffen die Hannover Firebugs auf die Wolfsburg Wolfsrudel.

Am Sonntag, den 11.03.2018 um 19:15 Uhr treffen die Hannover Firebugs auf die Elbpiraten Hamburg.

Die hannoversche Feuerwehr Mannschaft wünscht sich ein volles Haus in der Eis Arena Mellendorf und hofft auf viele Besucher. Alle Interessierten, gerade auch Feuerwehrmitglieder, sind eingeladen bei den Spielen dabei zu sein. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Feuerwehr Eishockey Club Hannover Firebugs bekommen Sie unter: Hannover Firebugs
01.01.2018 Der Jahresübergang für die Ortsfeuerwehr gestaltete sich erwartungsgemäß ruhig. Die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel wünscht allen Leser "Ein Frohes und gesundes neues Jahr 2018".:
31.12.2017 *** Einen Guten Rutsch ins neue Jahr ***

Sehr geehrte Aktive, Unterstützer der Wehr und Leser :
Die Feuerwehr Bissendorf bedankt sich bei Ihnen allen für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr 2017.

Wissenserte Berichte, gesellschaftliche Events und Aktivitäten der Feuerwehr wurden auf dem Onlineauftritt der Stützpunktfeuerwehr gezeigt, berichtet und fotografisch dargestellt.

Die Internetseite der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf-Scherenbostel wurde im Jahr 2017 insgesamt 161 mal aktualisiert. Für Sie wurden durchschnittlich 3,1 mal die Woche Neuigkeiten und Wissenswertes online gestellt.

Die vielen positiven Rückmeldungen und persönliche Gespräche zu erschienen Artikeln zeigen uns, das im Zeichen des Medienzeitalters von den Lesern ein Informationsmedium zahlreich genutzt wird, was nicht Facebook, Instagram oder Snapchat heißt. Tausende Zugriffe auf die Homepage, über das Jahr hinweg,zeigen dies eindrücklich. Hierfür gilt Ihnen als Lesern Dank.

*** Zu guter letzt wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen Guten Rutsch und ein glücklichen Start in das neue Jahr 2018 *** Bleiben Sie interessiert ...

Ihr Team der
Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

31.12.2017 Jedes Jahr passieren zum Jahresübergang im Umgang mit Silvesterfeuerwerk schwere Brände und Unfälle. Das kann man verhindern, indem Feiernde einige wichtige Verhaltensregeln und Hinweise beherzigen, um Gefahrensituationen mit Böllern und Raketen zu verhindern. Hier ein kurzer Überblick - zu Ihrer Sicherheit:
31.12.2017 Vorsicht: Böller & Feuerwerk
28.12.2017 Zwischen den Feiertagen fand das alljährliche Skat- und Knobelturnier im Feuerwehrhaus am Pinkvoßhof statt. Ab 18:30 Uhr konnten sich aktive und passive Mitglieder der Wehr, nach erfolgter Anmeldung, in geselliger Atmosphäre beim Spieleabend beweisen. Eine Menge Spass lockte die Teilnehmer:
28.12.2017 Blatt + Würfel = Spass
24.12.2017

Frohe Weihnachten

+++ Allen Lesern des Onlineauftritts eine frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2017 +++

Alle Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf/ Scherenbostel wünschen den Lesern, Bürgern und Freunden der Wehr, ein friedliches, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest 2017.

Auch am Heiligen Abend und über die Weihnachtsfeiertage, ist Ihre Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel für Sie ehrenamtlich einsatzbereit !

Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen.


+++ Retten - Löschen - Bergen - Schützen +++
+++ Unser Engagement und Kompetenz - für Ihre Sicherheit +++

Ihre Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

17.12.2017 Ankündigung:
Preisskat und Knobeln für die Feuerwehr:

Zwischen den Feiertagen findet der beliebte Skat-und Knobelabend statt:
Am Donnerstag, den 28.12.2017 um 18:30 Uhr veranstaltet der Fanfarenzug Bissendorf für alle aktiven und passiven Mitglieder der Wehr im Feuerwehrhaus ein Preisskat. Nicht-Skatspieler können knobeln.

Eine Anmeldung bis zum 19.12.2017 ist zwingend, über die bekannten Meldewege, notwendig.

14.12.2017 Letzter Allgemeindienst im Jahr 2017:

Am heutigen Abend treffen sich alle aktiven Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel zum letzten Allgemeindienst im Jahr 2017. Bei weihnachtlicher Stimmung im Feuerwehrhaus wird Rückschau gehalten, das Jahr besprochen und gemütlich das Jahr vollendet. Die Ortsbrandmeister freuen sich auf zahlreiches erscheinen ...

14.12.2017

Schöne Adventszeit

+++ Allen Lesern des Internetauftritts eine schöne Adventszeit und ein besinnliche Vorweihnachtszeit +++

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf/ Scherenbostel wünschen allen Lesern, Bürgern, Unterstützern der Wehr, Einsatzkräften und allen Freunden eine schöne Adventszeit.

Auch über die Advents- und Weihnachtsfeiertage, sowie beim Neujahrsübergang, ist Ihre Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel für Sie einsatzbereit !
Zögern Sie nicht: Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen. Hilfe kommt sicher !


+++ Retten - Löschen - Bergen - Schützen +++
+++ Unser Engagement und Kompetenz - für Ihre Sicherheit +++

Ihr Team der Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

Einsatz 12.12.2017

23:17 Uhr, H, Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet wurde ein Wasserschaden in einer Souterraingarage eines Wohnhauses. Oberflächenwasser drückte aus einem Brunnen in den mit einer Wohnung ausgebauten Keller. Die Einsatzkräfte senkten mit Hilfe von Stromaggregat u. Tauchpumpe den Wasserstand im Brunnen, der Wasserstand in der Garage sank auf Null. Ein privater Rohrreinigungsdienst wurde im Einsatzverlauf über die Regionsleitstelle angefordert.

11.12.2017 Das Jahr 2017 ging im eiligen Schritttempo an uns vorbei - das Leben wird immer schnelllebiger und hektischer. Zeit sich gemütlich in den Sessel zu setzen und sich einen Blick auf das zurückliegende Jahr zu gönnen. Ausbildung, Einsätze, gesellschaftliche Auftritte, Kameradschaft uvm. ... das ist Feuerwehr. Hier ein kurzer Überblick:
14.12.2017 Jahresrückblick 2017
11.12.2017 Die besinnliche Vorweihnachtszeit bringt weihnachtliche Gefahren mit sich: Eine unvorsichtig aus dem Gedanken geratene Kerze kann Adventskranz und Wohnung in Brand setzen, echte Kerzen am trockenen Weihnachtsbaum könnnen die Bescherung schnell enden lassen.

Auch in der Vorweihnachtszeit, an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und Neujahr ist Ihre Stützpunktfeuerwehr Bissendorf / Scherenbostel mit den ausgebildeten, ehrenamtlichen Einsatzkräften für Sie einsatzbereit !

Zögern Sie nicht: Bei Feuer oder Notfall immer den Notruf 112 wählen. Hilfe kommt sicher !

06.12.2017 Nikolausgeschenke gab es nicht - dafür aber eine effektive und gute Ausbildung für die Atemschutzgeräteträger. Die örtlichen Ausbilder hatten sich herausfordernde Inhalte herausgesucht, um die Anwesenden Einsatzkräfte zu fordern und Top auf Echteinsätze vorzubereiten :
06.12.2017 Körperlich angestrengt
Einsatz 02.12.2017

21:59 Uhr, B2, Feuer, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Der Dachstuhlbrand eines Wohnhauses greift auf das gesamte Wohnhaus über. Die Feuerwehr ist schnell vor Ort, kann aber leider fast nichts mehr retten. Mehrere Feuerwehren bekämpfen die ganze Nacht über den Brand im Erd- und Obergeschoss. Bei Schneefall haben die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun:
02.12.2017 Wohnhaus komplett abgebrannt

23.11.2017 Es war richtig Leben ín der Bude, als am Donnerstag Vormittag Schüler der Bissendorfer Grundschule das Feuerwehrhaus am Pinkvoßhof besuchten. Einige Kameraden der Brandschutzerziehung hatten interessante Informationen für die Kinder vorbereitet. Viele Fragen zur Feuerwehr und ein tolles Erlebnis für die Kinder prägten den schulischen Vormittag :
23.11.2017 Ich will Feuerwehrmann werden
Einsatz 22.11.2017

09:11 Uhr, B1, Feuer, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Dichte Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus ließ die Feuerwehren aus Bissendorf und Wennebostel auf den Plan treten. Nur der aufmerksame Nachbar verhinderte unter Umständen schlimmeres. Er alarmierte die Rettungskräfte:
22.11.2017 Rauchentwicklung im Wohnhaus

18.11.2017 Atemschutzgeräteträger sind bei Bränden in Bereichen gefordert, in denen große Gefahren zugegen sind. AGT Träger müssen daher sehr gut ausgebildet sein. Am Samstag nutzten mehrere Bissendorfer Kameraden die Möglichkeit erneut eine Heißausbildung im Brandcontainer zu durchlaufen. :
18.11.2017 Heißausbildung : Brandcontainer
16.11.2017 Die S-Bahnstrecke S4 vom Hauptbahnhof Hannover nach Bennemühlen führt direkt durch den Ausrückebereich der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf. Etliche Einsatzszenarien wurden in den letzten Jahren durch die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr auf der Bahnstrecke abgearbeitet. Bei einem Themenabend konnten sich nun die Einsatzkräfte weitere Informationen zu dem Thema holen :
16.11.2017 Einsätze auf Bahnanlagen
Einsatz 13.11.2017

21:06 Uhr, HM, Hilfeleistung, Ort: Scherenbostel. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

10.11.2017 Im Schützenhaus fand in dieser Woche das alljährliche Dorfpokalschießen der Vereine statt. Mit von der Partie war natürlich die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf mit ihren Kameraden/innen. Die Dorfgemeinschaft zeigte sich bei der Traditionsveranstaltung wohlgelaunt:
10.11.2017 Feuerwehr trifft in Serie
07.11.2017 Der Baufortschritt an der Regionsleitstelle an der FRW 1 am Weidendamm in Hannover ist nicht zu übersehen. Mit der neuen Leitstelle im Bauabschnitt 2, soll der Digitalfunk in der Region Hannover eingeführt werden. Das ELW Betriebspersonal hat sich erneut mit dem Thema Digitalfunk beschäftigt:
07.11.2017 Digitalisiert gefunkt
03.11.2017 Das Bowling Team der Stützpunktfeuerwehr nahm am Freitag Abend am 10. Bowling Cup der Feuerwehr Langenhagen teil. Im Bowlingcenter Bändits im CCL konnten alle Teilnehmer wieder zeigen, was Sie an der Bowlingkugel können. Die Pins hatten nichts zu lachen ... :
03.11.2017 Erfolgreich auf der Bahn
Einsatz 02.11.2017

17:11 Uhr, HM, Hilfeleistung, Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

01.11.2017 Die Atemschutzgruppe verfestigte Ihre Kenntnisse um das Retten und Selbstretten mit der neuen persönlichen Schutzausrüstung. Weiterhin standen handwerkliche AGT Fähigkeiten auf der Liste der monatlichen Trainingseinheit :
01.11.2017 Wissenswertes : Können
Einsatz 01.11.2017

15:40 Uhr, B1, Feuer, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Bei einem Küchenbrand in einer Nebenstraße löschte die Feuerwehr eine noch glimmende Dunstabzugshaube. Die Bewohnerin, welche den Brand löschte, kam mit Rauchgasvergiftung - mit dem Rettungsdienst - ins Krankenhaus.

30.10.2017 Exkursion...Klimawandel, Meeresspiegelanstieg oder Starkregenereignisse sind nur einige wenige Begriffe aus der neueren Klimaforschung. Dass die Extremwetterereignisse zunehmen, ist bei Experten, Bevölkerung und Feuerwehr unbestritten. Dabei sind Stürme, Gewitter und Blitze nicht gefährlicher als vor 100 Jahren :
30.10.2017 Feuerwehr : Extremwetterereignisse
Einsatz 29.10.2017

11:20 Uhr, H, technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Ein Baum soll auf einem Auto gefallen sein.

Einsatz 29.10.2017

10:00 Uhr, H, technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Ein Baum sollte auf einer Telefonleitung gefallen sein. Der Baum wurde durch die Feuerwehr mit Motorsäge entfernt.

Einsatz 29.10.2017

09:06 Uhr, H, technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Ein großer Baum gefährdete den Verkehr auf der L383. Eine Telefonleitung wurde durch den umfallenden Baum zerstört. Der Baum wurde zerkleinert und am Straßenrand abgelegt.

Einsatz 29.10.2017

08:59 Uhr, H, technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Eine große Tanne sollte auf einem PKW gelandet sein. Der Baum wurde beseitigt, das Fahrzeug war beschädigt.

Einsatz 29.10.2017

07:40 Uhr, H, technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Ein umgefallener Baum lag nähe Friedhof auf der Straße. Der Baum wurde beseitigt und am Straßenrand abgelegt.

Nachdem der Orkan Herwart mit ca. 115 Km/h Windgeschwindigkeit, in der Nacht zu Sonntag, über die Wedemark gezogen war, wurde ein erster umgefallener Baum im Ausrückebereich der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf gemeldet.

Einsatz 22.10.2017

14:20 Uhr, H, technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet wurde ein Wasserschaden im Keller eines Wohnhauses. 10 cm Wasser im Keller, Hauptwasserleitung sollte undicht sein. Alarmabbruch für die am Feuerwehrhaus anwesenden Einsatzkräfte nach einigen Minuten.

19.10.2017 Zwei Geocacher haben im Wald einen Unfall bei Baumfällarbeiten entdeckt. Sie informieren die Rettungskräfte, welche mit unerwarteten Problemen zu kämpfen haben. Die Übung verlangte so manche Fähigkeit von Führungskräften und Mannschaft :
19.10.2017 Zwei Eingeklemmte unter Baum
16.10.2017 Am Abend hat der Rat der Gemeinde Wedemark im Bürgerhaus Bissendorf den neuen Ortsbrandmeister Christian Renders und seinen Stellvertreter Christian Pietras in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Beide leiten ab jetzt gemeinsam die Stützpunktfeuerwehr. Jörg Pardey wurde in der Ratssitzung mit großer Würdigung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis verabschiedet :
16.10.2017 Neue Führung für Stützpunktfeuerwehr
13.10.2017 Am Freitag den dreizehnten kann man Pech haben - so der Volksmund. Damit der Tag nicht zur Katastrophe wird, können Rauchmelder in der eigenen Wohnung Leben retten. Die Initiative Rauchmelder-Lebensretter gibt hilfreich Tipps:
13.10.2017 Rauchmelder retten Leben
06.10.2017

Die Freundschaft der Feuerwehren aus Bilm (Stadt Sehnde) und Bissendorf wärt schon sehr lange. Gemeinsame Wettkampferlebnisse verbinden. Am heutigen Abend fand nach längerer Zeit wieder ein gemeinsames Treffen statt.:
06.10.2017 Bilmer Freunde zu Besuch

Einsatz 06.10.2017

19:00 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Telefonisch wurde von der Leitstelle ein Sturmschaden gemeldet. Ein Baum drohte auf die Bahnstrecke zu fallen. Der Baum wurde entfernt. Abgearbeitet mit FF Mellendorf und Drehleiter.

Einsatz 06.10.2017

13:55 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Ein Baum drohte auf die Straße zu stürzen.

Einsatz 06.10.2017

11:48 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet wurde ein loser Ast in einem Baum in der Höhe von 6 Metern.

Einsatz 05.10.2017

20:08 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden. Umgestürzter Baum auf Fahrbahn

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Amtshilfe, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. An einer innerörtlichen Straße drohten Teile einer großen Eiche auf ein Mehrfamilienhaus zu fallen. In mehreren Stunden Arbeit wurden Teile der Baumes mit Autokran, Wood Cracker und etlichen Großcontainern von einer privaten Fachfirma entfernt - die Gefahr für Bewohner bzw. Haus somit gebannt. Die Feuerwehr unterstützte und beleuchtete die Einsatzstelle bis ca 02:20 Uhr

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. An der Bahnstrecke sollten Bäume Wege versperren. Keine Erkenntnisse vor Ort - daher keine Maßnahmen seitens der Feuerwehr.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Ast in einer Freileitung. Keine Erkenntnisse vor Ort - daher keine Maßnahmen seitens der Feuerwehr.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden. Baum auf Haus. Es herrschte keine Gefahr. Das Dach war jedoch beschädigt.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Wennebostel Richtung Wennebostel-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Wennebostel.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Kein Einsatz für die Feuerwehr. Eigentümer wurde selbstständig tätig.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

19:55 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Es lagen größere Äste auf der S-Bahnstrecke (Streckennummer 2711). Diese wurden beseitigt - die Strecke wieder freigegeben.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Bauhof hat die Einsatzstelle abgearbeitet.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissemdorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Es wurden Sicherungsmaßnahmen am Baum durchgeführt

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Eine Baumkrone droht auf die Straße zu fallen.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf - Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden. Am Bahnübergang Ast auf Straße

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden. Ein dicker Ast war auf ein Wohnhaus gefallen.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf Richtung Mellendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Elze.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Schlage-Ickhorst. Gemeldet: Sturmschaden auf L 190 Richtung Kiebitzkrug.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden auf L 190 Richtung Mellendorf.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Schlage-Ickhorst. Gemeldet: Baum auf der L 190. Dieser wurde beseitigt und die Verkehrsfläche war wieder befahrbar.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden. Es wurden Sicherunghsmaßnahmen durchgeführt.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden außerhalb Ort. Bauhof und Privat wurde die Einsatzstelle abgearbeitet.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Kein Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr erforderlich.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf . Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Mellendorf.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Brelingen.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Hellendorf.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Wennebostel.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Umgestürzter Baum im Ort. Baum wurde durch Einsatzkräfte entfernt.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet: Sturmschaden. Abgearbeitet durch FF Wennebostel.

Einsatz 05.10.2017

14:40 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet: Umgestürzter Baum im Ort.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Scherenbostel L 190. Gemeldet: Baum auf Straße.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Baum auf Straße in der nähe eine Tankstelle.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Sturmschaden.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Gemeldet wurde ein Baum auf Straße. Bauhof und Privat wurde die Einsatzstelle abgearbeitet.

Einsatz 05.10.2017

H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet wurde ein Baum auf Straße. Abgearbeitet durch FF Wennebostel.

Einsatz 05.10.2017

14:02 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Sturmschaden. Baum auf Straße. Das schnelle Sturmtief Xavier hat sehr viele Einsätze im Ausrückebereich der Stützpunktfeuerwehr nach sich gezogen.

Insgesamt wurden 43 Einsatzstellen allein in Bissendorf gemeldet. Andere Feuerwehren der Wedemark halfen in Bissendorf aus und unterstützten bei Einsatzmaßnahmen.

Der Bissendorfer Kdow koordiniert am FW Haus Mellendorf die Bissendorfer Einsatzmaßnahmen, unsterstützt durch das ELW Personal in Mellendorf (Unwetterkonzept). Bis ca 02:20 Uhr Nachts am Folgetag, waren die Bissendorfer Einsatzkräfte an Einsatzorten unterstützend im Einsatz.

23.09.2017

Die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf wurde von der Nachbarwehr Wennebostel zur offiziellen Fahrzeugübergabe eingeladen. Keine Frage Die Bissendorfer folgten gerne der Einladung - und erlebten eine feierliche Übergabe des neuen Löschgruppenfahrzeugs - Logistik: :
23.09.2017 Neues LF- Logistik in Wennebostel

21.09.2017

Der Allgemeindienst am Donnerstag Abend beschäftgite sich mit einem Thema der Technischen Hilfeleistung: Die OSLO Rettungsmethode der Verkehrsunfallrettung stand erneut auf dem Lehrplan:
21.09.2017 OSLO Rettungsmethode

21.09.2017

Im Jahr 2016 bekamen die Atemschutzgeräteträger der Wehr neue persönliche Schutzkleidung. Am letzten Donnerstag bekam auch der Rest der Bissendorfer Einsatzkräfte die neue Schutzkleidung ausgehändigt :
21.09.2017 Neue Einsatzkleidung

Einsatz 13.09.2017

14:03 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Wedemark, Ort: Bissendorf. Der über Norddeutschland hinwegziehende Herbstorkan Sebastian zeigte seine Auswirkungen auch in Bissendorf. In der Bahnhofstraße hing ein großer Ast über der Straße, wovon Gefahr ausging. Der Baum wurde mit Hilfe der Drehleiter der Gemeinde zerkleinert und folglich die gesperrte Straße für den Fahrzeugverkehr wieder freigegeben.

Einsatz 10.09.2017

17:06 Uhr, B2, Feuer, Wedemark, Ort: Scherenbostel. Ein gemeldeter Dachstuhlbrand entpuppte sich an der Einsatzstelle als ausgedehnter Schornsteinbrand an einem Einfamilien Bungalow. Einsatzkräfte aus drei Ortsfeuerwehren bekämpften den Brand. Personenschaden war zum Glück nicht zu verzeichnen.

10.09.2017

Beim Heimberg - Fuchs Wettkampf in Bilm/Sehnde nahmen zwei Bissendorfer Wettkampfgruppen teil. Die Altersgruppe errrang den 2.Platz, während die Aktive Gruppe einen erfolgreichen 7.Platz errang. Zum gemütlichen Tagesausklang wurde im Feuerwehrhaus zusammen Abendgegessen ...

06.09.2017

Feuer in einem Einfamilienhaus - Personen werden vermisst: So lautet die Einsatzmeldung einer ausgeplanten Einsatzübung für die Feuerwehren Wennebostel und Bissendorf. Gefordert wurden insbesondere die Atemschutzgeräteträger :
06.09.2017 Personen vermisst

Einsatz 04.09.2017

20:34 Uhr, B1, Feuer, Ort: Scherenbostel. Gemeldet wurde schwarzer Rauch aus einem Heizungsraum. Die Einsatzkräfte löschten den Brand. Die Eigentümer hatten geistesgegenwärtig den Raum hinter sich geschlossenen, sodass eine schlimmere Brandausbreitung verhindert wurde.

03.09.2017

Im Sonntagsdienst wurde die Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz - in die praktische Ausbildung umgesetzt. Im Ablauf für alle ehrenamtlichen Einsatzkräfte immer eine Herausforderung :
03.09.2017 Klare Vorgehensweise

Einsatz 30.08.2017

16:49 Uhr, HBI, Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Gemeldet wurde ein Ölspur auf der Mellendorfer Straße Ecke Scherenbostler Straße.

29.08.2017

Exkursion...Ganze 623.000 Einwohner auf einer Fläche von 8336 km² - das ist die griechische Sonneninsel Kreta im Mittelmeer. Beliebt bei vielen deutschen Urlaubern ist auch die dortige Feuerwehr jährlich auf der Insel gefordert. Der Besuch bei der BF Réthymno zeigte robuste Technik :
29.08.2017 Exkursion: Feuerwache Réthymno

Einsatz 29.08.2017

11:58 Uhr, O, Objektalarm Ort: Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb.

Einsatz 26.08.2017

15:53 Uhr, H, Hilfeleistung, Bissendorf-Großburgwedel. Gemeldet wurde auf der Landesstraße 383, kurz vor der A352, eine größerer Ast welcher in die Fahrbahn hängt. Der Ast wurde händisch entfernt, die Straße war wieder passierbar.

Einsatz 25.08.2017

02:16 Uhr, HM, Hilfeleistung, Person in Notlage, Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

Einsatz 23.08.2017

15:04 Uhr, HBI 1, Hilfeleistung, Bissendorf-Wietze. Gemeldet wurden den Einsatzkräften ausgelaufene Betriebsstoffe (Hydrauliköl) auf einer Fläche von 20-30 qm².

19.08.2017

Der stellvertretende Ortsbrandmeister heiratet kirchlich, da darf die Feuerwehr natürlich nicht fehlen. Viele Feuerwehrleute waren eingeladen, aber die Stützpunktfeuerwehr ließe es sich nicht nehmen an der Kirche Spalier zu stehen und Glückwünsche zu überbringen :
19.08.2017 Hochzeit Renders

17.08.2017

In einer Kurzübung zeigten die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr am Donnerstag Abend, dass eine Menschenrettung bei einem Kellerbrand sehr agil durchgeführt werden kann. Im folgenden Review der Maßnahmen konnten auch Non-AGT Träger Ihre Kenntnisse aufbessern :
17.08.2017 Personen vermisst

Einsatz 11.08.2017

15:26 Uhr, HM, Hilfeleistung, Bissendorf. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

11.08.2017

Der neue Dienstplan 2./2017 ist für die Einsatzabteilung herausgekommen. Er wurde auf Papier und elektronisch an alle Bissendorfer Einsatzkräfte verteilt und wird im Bereich Dienstplan zu Verfügung gestellt.

Einsatz 09.08.2017

22:03 Uhr, BA1, Brand außerhalb, Ort: Bissendorf. Es wurde ein Böschungsbrand am Bahnhof Bissendorf gemeldet. Vorgefunden wurde ein brennendes Hoverboard auf den Bahnschienen im Bahnhofsbereich. Nach Erkundung, Streckensperrung und Beseitigung des Hindernisses konnten nach zirka einer Stunde die S-Bahnen wieder die Strecke, in beide Richtungen, befahren.

Einsatz 09.08.2017

08:03 Uhr, O, Objektalarm Ort: Bissendorf. Durch einen Sicherheitsdienst wurde eine ausgelöste Brandmeldeanlage im Bürgerhaus Bissendorf gemeldet.

04.08.2017

Die Halbjahresversammlung hat für die aktiven Mitglieder wieder eine Menge an Informationen mit sich gebracht. Auf seiner letzten Versammlung als Ortsbrandmeisters zog Jörg Pardey, vor vielen Gästen, ein Resümee seiner Amtszeit. Im Oktober 2017 steht die offizielle Verabschiedung an:
04.08.2017 Motivierte Mannschaft - tolles Engagement

02.08.2017

In einer kurzen Laudatio wurde innerhalb des AGT Dienstes die alte Atemschutz-Führung verabschiedet. Die neue AGT Führung und der Ortsbrandmeister standen parat und dankten Dirk Thelow und Rainer Krienke :
02.08.2017 Neue AGT Führung

01.08.2017 Ankündigung:
Halbversammlung 2017

Die Halbjahresversammlung der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf /Scherenbostel findet am Freitag, den 04.August 2017 um 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus Bissendorf statt. Neben dem Bericht des Ortsbrandmeisters gibt es Neuaufnahmen, Informationen und Grußworte der Gäste. Ein Abschluss mit Vesper ist geplant.
29.07.2017

Eine komplexe Gefahrgutlage beschäftigte die Spezialisten des ABC Zuges Wedemark am vergangenen Samstag. In einer ausgedehnten Übung wurden Menschenleben gerettet und eine Gefahrstoffausbreitung verhindert :
29.07.2017 Verkehrsunfall - auslaufende Stoffe

20.07.2017

Mehrere Ausbildungsinhalte des Feuerwehrwesens an einem Abend so zu gestalten, dass alle ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei der Stange bleiben, ist eine hohe Kunst. Der Allgemeindienst am Donnerstag Abend zeigte die Motivation der Kameraden/innen :
20.07.2017 Stationsartig ausgebildet

Einsatz 15.07.2017

14:45 Uhr, H, Hilfeleistung Tier (Kleintier), Ort: Bissendorf-Wietze. Gemeldet wurde eine Schlange auf einer Baustelle. Unter Hilfe der Tierrettung wurde das Tier in einem Auffangbehälter aufgenommen und von der Baustelle entfernt.

Einsatz 14.07.2017

00:44 Uhr, O, Objektalarm Ort: Wennebostel. Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb.

Einsatz 10.07.2017

11:01 Uhr, O, Objektalarm Ort: Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb. Nach Erkundung: Ausgelöst durch Bauarbeiten.

Einsatz 04.07.2017

13:01 Uhr, B2 , Feuer, Ort: Mellendorf. Die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf wurde im Rahmen einer Alarmstufenerhöhung zu einem Brand einer Zimmerei nach Mellendorf alarmiert. 6 Ortsfeuerwehren der Gemeinde bekamen den Brand unter Kontrolle :
04.07.2017 Feuer in Zimmerei

02.07.2017

Wasser an einer Brandstelle ist für die Einsatzkräfte unverzichtbar. Wenn Wasser fehlt muss gehandelt werden. Die notwendige und richtige Wasserförderung übten die Bissendorfer Retter am Sonntag Vormittag :
02.07.2017 Gut gemachte Wasserförderung

Einsatz 25.06.2017

10:32 Uhr, H, kleine technische Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Wasserschaden: Gemeldet wurden 30 cm Wasser in einem Kellerbereich - das Hauswasserwerk war undicht. Der Keller wurde mit einer Tauchpumpe trocken gelegt.

14.06.2017

Es brennt in einem Haus und einer dazugehörigen Garage. Die Atemschutzgeräteträger nutzten die Gelegenheit möglichst realitätsnah zu üben. Die Fognail Technik wird dabei ebenfalls erfolgreich angewendet :
14.06.2017 Es brennt in Haus und Garage

Einsatz 30.05.2017

16:05 Uhr, H, Kleine technische Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Ein Kind war bei hohen Außentemperaturen in einem Kraftfahrzeug eingeschlossen. Bei eintreffen der Feuerwehr war das Kind bereits befreit, indem eine Seitenscheibe des KFZ geöffnet wurde.

21.05.2017

Der Rüstwagen 1 der Stützpunktfeuerwehr entstammt dem Baujahr 1987. Er hat also dieses Jahr 30.Geburtstag. Einige Einsatzkräfte waren nun mit dem Einsatzfahrzeug auf einem Oldtimertreffen in der Wedemark zu Gast :
21.05.2017 Rüstwagen beim Oldtimertreffen

20.05.2017

- Verkehrsunfall eingeklemmte Person - so lautete die Überschrift über dem durchgeführten Sonderworkshop der Stützpunktfeuerwehr. Bei strahlenden Sonnenschein wartete wieder viel wissenswertes auf die Einsatzkräfte - Herausforderungen inklusive:
20.05.2017 Eingeklemmte Person - Hydraulische Rettung

18.05.2017

Die Feuerwehr Bissendorf/Scherenbostel sucht immer nach Objekten und Übungsmöglichkeiten. Beim Donnerstagsdienst im Mai bot sich die Gelegenheit in Abrisshäusern im Bissendorfer Ortskern zu üben:
18.05.2017 Volles Engagement

09.05.2017

Eine abendliche Übung des ELW-Betriebspersonals simulierte die Flächensuche nach einem angenommenen Flugzeugabsturz im Nordbereich der Gemeinde Wedemark. Ein herausforderndes Übungsszenario wurde absolviert:
09.05.2017 Personensuche nach Flugunfall

Einsatz 09.05.2017

10:34 Uhr, 0, Objektalarm, Ort: Bissendorf. Ausgelöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Gewerbebetrieb. Im Wassersystem der Sprinkleranlage wurde ein Druckabfall detektiert, welches die BMA auslöste. Kein Feuer. Maßnahme: Auffüllen der Sprinkleranlage durch Hausmeister, rücksetzen der BMA durch Feuerwehr und Übergabe der Anlage an den Betreiber.

03.05.2017

In einem realistischen Übungsobjekt konnte die Atemschutzgruppe wesentliche Rahmenparamter der AGT Ausbildung vermitteln und vor Ort gleich praktisch anwenden. Die Möglichkeit wurde effizient genutzt, um für den Ernstfall gewappnet zu sein.
03.05.2016 AGT Stationsausbildung

01.05.2017

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr haben an der jährlichen Maiveranstaltung auf dem Amtshof teilgenommen. Der Maibaum wurde schon im Vorfeld der Veranstaltung aufgestellt. Hintergrund: Der Amtshof ist von der Amtshaus-Baustelle teilbelegt.
01.05.2017 Maiveranstaltung auf dem Amtshof

01.05.2017

Ankündigung:
Das Maifest der IBK auf dem Bissendorfer Amtshof wird wieder von der freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Ab 11:00 Uhr wird von der IBK wieder einiges auf die Beine gestellt. Seien Sie gerne dabei !

28.04.2017

Die Rettungsgruppe führte ihre zweite theoretische und praktische Weiterbildung im Jahr 2017 durch. Im Fokus stand eine der wesentlichen Maßnahmen der Feuerwehrsanitäter. Leben retten.
28.04.2017 Blutverlust verhindern - Menschenleben retten

20.04.2017

Beim Allgemeindienst im April brennt es in einem separierten Gebäude, starke Rauchentwicklung ist zu sehen. Die eintreffende Feuerwehr muss zunächst mehrere vermisste Personen retten. Aber auch Gefahren waren zu beachten:
20.04.2017 Personen aus Gefahrenbereich gerettet

16.04.2017

Das Osterfeuer in Bissendorf hat am gestrigen Abend stattgefunden. Zunehmende Beliebtheit in der Bevölkerung und Verlass auf die Feuerwehr hat das dörfliche Event zum Erfolg gemacht.
16.04.2017 Gemeinsam zum Osterfeuer

15.04.2017

Ankündigung: Osterfeuer 2017
Die Freiwillige Feuerwehr Bissendorf /Scherenbostel veranstaltet das jährliche Osterfeuer.
Am Ostersamstag, den 15.04.2017, ab 19:00 Uhr, findet das Traditionsfeuer am Ortsausgang Richtung Bissendorf-Wietze statt. Erneut findet die Veranstaltung auf der Osterfeuerwiese statt. Entzündet wird das Osterfeuer zu Beginn der Dämmerung von der Jugendfeuerwehr .
Die Anlieferung von Brennholz kann nur am Samstag 15.04.2017, von 9:00 - 14:00 Uhr durchgeführt werden.

Die Ortsfeuerwehr freut sich auf viele Besucher, für das leibliche Wohl wird gesorgt, tolle Atmosphäre beim Osterfeuer, sowie schöne gemeinsame Stunden in der Dorfgemeinschaft stehen vor uns. Gäste sind herzlich Willkommen - Die Feuerwehr macht ein Fest für die ganze Familie ! Wir freuen uns auf Sie ...

Ihr Team der
Freiwilligen Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel

12.04.2017

Eine Gruppe der Stützpunktfeuerwehr hat am Ostereierschießen der Schützengesellschaft Bissendorf teilgenommen. Viel Spass und gute Zieleigenschaften waren am Abend gefragt. Es wurden einige gute Schüsse auf die Scheiben abgeliefert.
12.04.2017 Ostereier satt

Einsatz 11.04.2017

17:55 Uhr, B1, Kleinstbrand, Ort: Bissendorf. Ein gemeldeter Containerbrand in der Dorfmitte entwickelte sich zum Kellerbrand mit Menschengefährdung. Die Einsatzübung für mehrere Feuerwehren zeigte klares und strukturiertes Vorgehen der Einsatzkräfte.
11.04.2017 Containerbrand mutiert

05.04.2017

Die Atemschutzgruppe übte im Monatsdienst April an einem Wohhaus in Bissendorf. Angenommene Lage: Feuer im 1.Obergeschoss, Vorgehen über Außenangriff und Steckleiter, mit gleichtzeitiger Riegelstellung im Treppenhaus. Die herausfordernde Übung wurde im Feedback von den eingesetzten Kräften als gut angesehen.

05.04.2017

Das ELW Betriebspersonal der Wedemark hat an einer vorbereiteten Regionsfunkübung teilgenommen. Sowohl im Digitalfunk, als auch im Analogfunk wurden hohe Durchsätze an Informationsübertragung durchgeführt.
05.04.2017 Geübte Kommunikation

Einsatz 03.04.2017

20:32 Uhr, B1, Brand, Ort: Scherenbostel. Die Einsatzkräfte wurden zum Brand einer Garage auf einem Privatgrundstück alarmiert. Bei eintreffen standen ein Fahrzeug und das Garagengebäude voll in Brand. Weitere Druckgasflaschen drohten zu zerplatzen.
03.04.2017 Schnelles Handeln rettet Wohnhaus

02.04.2017

Keine Zeit zu einer schonenden Menschenrettung hatten die Bissendorfer Einsatzkräfte während mehrerer Übungen am Sonntag. PKW Unfall eingeklemmte Person war das Motto - die gesetzten Lernziele waren mehr als herausfordernd. In insgesamt zwei Ausbildungseinheiten zeigten die Einsatzkräfte Ihr Können.
02.04.2017 Ruck Zuck gerettet

27.03.2017

Der ABC Zug der Gemeinde Wedemark sammelte sich in Bissendorf zum monatlichen Ausbildungsdienstienst. Die eigenen Einsatzmittel vom Schnelleinsatzzelt, über Grobdekontamination Deko, bis hin zur Messtechnik standen im Fokus.
27.03.2017 Rundrum gesichtet

24.03.2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung : Am Freitag Abend wurden die noch ausstehenden Wahlen der Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr durchgeführt. Mit außerordentlich großer Mehrheit wurden Christian Renders zum Ortsbrandmeister und Christian Pietras zu seinem Stellvertreter gewählt. Im Herbst 2017 findet der Übergang der Ämter statt.
24.03.2017 Mitgliederversammlung

16.03.2017

Was passiert wenn ein Flugzeug abstürzt? Die Stützpunktfeuerwehr liegt 10 Km Fahrstrecke vom Airport Hannover Langenhagen entfernt, sodass die Ausbildungsthematik durchaus relevant ist. Zwei besondere Ausbildungen zu Flugzeugkonstruktionen, Vorgehensweisen, Abläufen und möglicher Brandbekämpfung konnten die Bissendorfer Einsatzkräfte jetzt besuchen :
16.03.2017 Flughafenfeuerwehr am Hannover Airport

Einsatz 15.03.2017

11:04 Uhr, HM, Hilfeleistung, Bissendorf- Wietze. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.

14.03.2017

Es brennt ein Gewerbebetrieb in Bissendorf. Viel Feuerwehr, viele Einsatzmaßnahmen, welche gemanaged werden müssen. Das ELW Betriebspersonal übte in Bissendorf Vorgehensweisen, strukturierte Abläufe und Dokumentenmanagement, um einer solchen Lage her zu werden:
14.03.2017 Feuer im Gewerbebetrieb

Einsatz 14.03.2017

19:12 Uhr, H, kleine techn Hilfeleistung, Ort: Bissendorf. Die Einsatzkräfte wurden zu einer unklaren auslaufenden Flüssigkeitslache alarmiert. Aus einem Neufahrzeug war auf einer Länge von ca. 20m Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen. Letzendlich wurde der Bauhof und Ölmobil alarmiert, um die Straße zu reinigen.

Einsatz 12.03.2017

05:30 Uhr, Brand, Ort: Elze. Personal der Stützpunktfeuerwehr wurde zur Unterstützung des Einsatzleitwagen - Betriebspersonals nach Elze alarmiert. Der Dachstuhl eines Wohnhauses brannte.

11.03.2017

Die traditionelle Müllsammelaktion vom Natur- und Verschönerungsverein Bissendorf wurde von der Jugendfeuerwehr tatkräftig untertstützt. Viele helfende Hände sammelten jede Menge Unrat:
11.03.2017 Jugendabteilung unterstützt Müllsammelaktion

Einsatz 08.03.2017

03:50 Uhr, Mittelbrand 2 , Ort: Bissendorf-Wietze. Die Stützpunktfeuerwehr wurde zum Meldebild Wohnungsbrand alarmiert: Vor Ort brannte neben einem Schuppen,ein Carport inkl. Fahrzeug, sowie Teile des Dachstuhls eines Hauses. Mit mehreren Feuerwehren wurde das Feuer bekämpft. Eine arbeitsreiche Nachtschicht für die Bissendorfer Einsatzkräfte.
08.03.2017 Wohnhaus- und Carportbrand

05.03.2017

Es brennt wieder mehr in Deutschland, so die Statistiken. Einsatzkräfte müssen über operative Abläufe der Brandbekämpfung und Taktik im Einsatzfall bestens bescheid wissen. Führungskräfte und Mannschaft durchliefen am Sonntag jeweils Weiterbildungen zur Zielgruppe:
05.03.2017 Top Weitergebildet

27.02.2017

Der Leiter des Gefahrgutzuges/ ABC Zuges Wedemark geht in den Feuerwehr Ruhestand. In einer Verabschiedung, vor allen aktiven Einsatzkräften im Monatsdienst, wurde gedankt und Rückschau gehalten. Der große Dank ging an Horst Günter Hahn:
27.02.2017 Dankeschön

25.02.2017

Die Gemeinde Wedemark hat für die Stützpunktfeuerwehr einige neue Beleuchtungsmitel angeschafft. Die Einsatzkräfte werden Ihre Erfahrungen damit sammeln:
25.02.2017 Mit Licht kommt die Sicherheit

Einsatz 24.02.2017

15:32 Uhr,O, Objektalarm, Ort: Wennebostel, Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb. Ausgelöst durch Wasserdampf.

Einsatz 22.02.2017

19:15 Uhr, Hilfeleistung, Bissendorf-Wietze, Sturmschaden, Baum auf Straße. Ein größerer Ast wurde mit der Winde des Rüstwagens aus einem Baum gezogen, anschließend mit der Motorsäge zerkleinert.

Einsatz 22.02.2017

Der angekündigte Orkan Thomas ist über die Region Hannover gezogen. Windgeschwindigkeiten und Sturmböen bis 100-140 Km/h waren angesagt. Glücklicherweise kam es nur zu geringen Schäden/ Einschränkungen:

18:28 Uhr, Hilfeleistung, Bissendorf, Straße: Isernhägener Damm. Sturmschaden, Baum auf Straße. Ein auf der Straße ragender Baum wurde mit der Motorsäge zerkleinert, die Verkehrsfläche geräumt.
Im Einsatz: TLF + LF + KdoW

05.02.2017

Die Anzahl der technischen Hilfeleistungen in der Wedemark und bei der Ortsfeuerwehr zeigt eine steigende Tendenz. Der Rüstwagen der Stützpunktfeuerwehr stand dazu im Hauptaugenmerk der sonntäglichen Ausbildung. Es ging um Fähigkeiten welche jede Einsatzkraft besitzen muss:
05.02.2017 Wesentliche Fähigkeiten

23.01.2017

Der neue Dienstplan 1./2017 ist für die Einsatzabteilung herausgekommen. Er wurde auf der JHV auf Papier an alle Bissendorfer Einsatzkräfte verteilt und wird im Bereich Dienstplan zu Verfügung gestellt.

21.01.2017 Jahreshauptversammlung 2017
Am Samstag Abend fand die Jahreshauptversammlung 2107 der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf /Scherenbostel im Feuerwehrhaus Bissendorf statt. Kurzberichte, der Kassenbericht, Beförderungen, Ehrungen und Ernennungen, sowie die Neuwahl eines Ortsbrandmeisters waren vorgesehen.
21.01.2017 Jahreshauptversammlung
19.01.2017

Nach psychologisch belastenden und schweren Einsätzen mit Opfern können Einsatzkräfte auf die Notfallseelsorge und Einsatznachsorge zurückgreifen. Im Vortrag, vor den Einsatzkräften, erläuterte eine Pastorin die angewandten Vorgehensweisen, Ziele und was den Rettern hilft :
18.01.2017 Tod und Sterben ist kein Tabu

Einsatz 18.01.2017

17:43 Uhr, HM, Hilfeleistung, Bissendorf- Wietze, Straße: Nathelsheideweg. Hilflose Person hinter verschlossener Tür.
Im Einsatz: KdoW

16.01.2017 Ankündigung:
Jahreshauptversammlung 2017

Die Jahreshauptversammlung der Stützpunktfeuerwehr Bissendorf /Scherenbostel findet am Samstag, den 21.Januar 2017 um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus Bissendorf statt. Neben dem Kurzbericht des Ortsbrandmeisters gibt es Berichte der Funktionsträger, den Kassenbericht, Beförderungen, Ehrungen und Ernennungen, sowie die Neuwahl eines Ortsbrandmeisters. Ein gemütlicher Abschluss mit Vesper ist geplant.
13.01.2017

Rauchmelder können Leben retten. Viele male am Tag lösen irgendwo in Deutschland Rauchmelder in Privatwohnungen aus. Die Feuerwehr kommt und kontrolliert den Sachverhalt - und hilft wenn notwendig. Gerade Senioren sind im Brandfall gefährdet:
13.01.2017 Freitag der dreizehnte

Einsatz 12.01.2017

17:41 Uhr, B, Kleinstbrand, Bissendorf, Straße: Am Mühlenberg. Aus einem Sicherungskasten, in einem öffentlichen Gebäude, kam eine Stichflamme. Dies wurde bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Sicherung hatte ausgelöst. Kein Feuer, keine weiteren Maßnahmen seitens der Einsatzkräfte erforderlich.
Im Einsatz: TLF + LF + KdoW

08.01.2017

Der erste Allgemeindienst im Jahr 2017 stand für die Einsatzkräfte der Wehr an. Neben neuen digitalen Meldeempfängern mit Rückmeldefunktion in den letzten Tagen des Jahres 2016, konnten nun die Atemschutzgeräteträger der Wehr die neue persönliche Schutzausrüstung in Empfang nehmen:
08.01.2017 Neue persönliche Schutzkleidung

07.01.2017

Die traditionelle Tannenbaumaktion hat am ersten Samstag im neuen Jahr stattgefunden. Die Bissendorfer sind viele Tannenbäume losgeworden, welche die Jugendabteilung sogleich einsammelte. Eine seit Jahrzehnten erfolgreiche Kultveranstaltung im Dorf nahm ihren positiven Verlauf. Viele Bissendorfer warteten schon auf die Jugendfeuerwehr:
07.01.2017 Tschüss alte Tanne

04.01.2017 Ankündigung:
Tannenbaumaktion - Aktion 2017

Aller guter Dinge sind drei,
die Jugendfeuerwehr ist wieder dabei.
Wir ziehen durch´s Dorf und machen nicht schlapp,
und holen Ihren alten Weihnachtsbaum ab.
Genau wie im letzten Jahr, ist die Aktion kostenlos, ist doch klar.

Am Samstag, den 07.01.2017 ab 9:00 Uhr ist es dann soweit, ob´s stürmt oder schneit.
Wer spenden möchte, dem danken wir sehr, er unterstützt damit die Arbeit der Jugendfeuerwehr.

Drahtverflochtene Tannen oder Gestecke können wir nicht mitnehmen.

Alles Gute für das Jahr 2017 wünscht Ihre Jugendfeuerwehr Bissendorf-Scherenbostel

Einsatz 04.01.2017

10:32 Uhr, O, Objektalarm, Feuer ohne Menschengefährdung, Bissendorf, Straße: Am Markt. Die Brandmeldeanlage (BMA) eines öffentlichen Gebäudes wurde durch Wartungsarbeiten ausgelöst. Die Brandmeldeanlage wurde zurück gesetzt.
Im Einsatz: LF

Hinweis: Sämtliche genannten Daten ohne Gewähr