Freiw. Feuerwehr Bissendorf

Die Wehr
Historie
Fanfarenzug
Wettkampfgruppen
Gefahrgutgruppe
Atemschutzgruppe
Kommando Ortsbrandmeister

Zum Gästebuch
Sitemap
Impressum

Zur Homepage

Die Ortsbrandmeister / Das Feuerwehrhaus
Die Ortsbrandmeister der Feuerwehr Bissendorf / Scherenbostel (bis 1974 Gemeindebrandmeister) in chronologischer Reihenfolge seit 1929:
  1. Fritz Garbe (1929 - 1936)
  2. Friedrich Schnehage (1936 - 1940)
  3. Heinrich Gödecke (1940 - 1945)
  4. Albert Hennigs (1945 - 1951)
  5. Friedrich Schnehage (1951 - 1965)
  6. Heinz Thies (1965 - 1986)
  7. Heinz Keese (1986 - 2002)
  8. Claus-Dieter Wille (2003 - 2004)
  9. Jörg Pardey (2005-2017)
  10. Christian Renders (2017-2019)
  11. Dirk Schütte (seit 2020)
Ortsbrandmeister
Dirk Schütte,
Bissendorf

Dirk Schütte

Stellvertretender Ortsbrandmeister
Lars Zickermann,
Bissendorf

Das Feuerwehrhaus

Im Jahre 1990 beschloss die Gemeinde Wedemark für die Stützpunktfeuerwehr Bissendorf - Scherenbostel ein neues Feuerwehrhaus zu bauen. Das bis dahin genutzte alte Domizil am Knibbeshof wurde für die Bedürfnisse und Anforderungen einer modernen Stützpunktfeuerwehr zu klein. So konnte im Jahre 1992 ein neues, funktionales Feuerwehrhaus für die Ortsfeuerwehr Bissendorf seiner Bestimmung übergeben werden.

Im Jahre 2017 feiert das Feuerwehrhaus sein 25 jähriges Jubiläum am Standort Pinkvoßhof. Über die Jahre wurden viele Veränderungen und Modernisierungen in Eigenleistung vorgenommen, um den ehrenamtlichen Einsatzkräften ihre Arbeit so einfach wie möglich zu machen. Modernere Kommunikationstechnik und größere Fahrzeugtechnik wird in Zukunft die Feuerwehrarbeit bestimmen - sicher werden weitere Ergänzungen bzw. Verbesserungen des Feuerwehrhauses notwendig sein.

Feuerwehrhaus Bissendorf,Pinkvoßhof 31

Die Adresse des Feuerwehrhauses Bissendorf/Scherenbostel lautet :
Feuerwehrhaus Bissendorf (Wedemark)
Pinkvoßhof 31
30900 Wedemark
Tel: 05130/ 8390

Die Ausstattung des Feuerwehrhauses Bissendorf / Gemeinde Wedemark beinhaltet Stand 2017 folgende Attribute :

5 Fahrzeugeinstellplätze mit Waschhalle
Unterrichtsraum und Küche im Obergeschoss
Komplette Unterkellerung
Gerätewartwerkstatt / Atemschutzraum an der Fahrzeughalle
Jugendraum / OBM Büro im Obergeschoss
17 Pkw Parkplätze